Kauf auf Rechnung & Ratenzahlung möglich
Schnelle Lieferung
14 Tage Widerrufsrecht
Beratung & Bestellung 03301 - 501 85 85
 
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nur 2 auf Lager!
- 204,90 €
TIPP!
KYMCO McFoldy (6 km/h) – Faltbarer Elektrorollstuhl mit Beleuchtung
KYMCO McFoldy (6 km/h) – Faltbarer...
2.049,00 € ab 1.844,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 174,60 €
TIPP!
SHOPRIDER Compact (6 km/h) – Elektrorollstuhl
SHOPRIDER Compact (6 km/h) – Elektrorollstuhl
1.746,00 € ab 1.571,40 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 168,50 €
Excel Aries (6 km/h) –faltbarer Vorführ- Elektrorollstuhl
Excel Aries (6 km/h) –faltbarer Vorführ-...
1.685,00 € ab 1.516,50 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
- 192,90 €
TIPP!
SHOPRIDER 888 WNLLD Heavy (6 km/h) –XXL- Elektrorollstuhl
SHOPRIDER 888 WNLLD Heavy (6 km/h) –XXL-...
1.929,00 € ab 1.736,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 270,00 €
SHOPRIDER Compact (6 km/h) – Neuwertiger Elektrorollstuhl
SHOPRIDER Compact (6 km/h) – Neuwertiger...
1.746,00 € ab 1.476,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 298,90 €
TIPP!
Airwheel Elektrorollstuhl Kos (6 km/h) – elektrisch faltbar
Airwheel Elektrorollstuhl Kos (6 km/h) –...
2.989,00 € ab 2.690,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 214,90 €
TIPP!
PREMIOMOBIL Strike (6 km/h) – Faltbarer Elektrorollstuhl
PREMIOMOBIL Strike (6 km/h) – Faltbarer...
2.149,00 € ab 1.934,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 214,90 €
BISCHOFF & BISCHOFF Terra (6 km/h) – Elektrorollstuhl
BISCHOFF & BISCHOFF Terra (6 km/h) –...
2.149,00 € ab 1.934,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 204,90 €
KYMCO McHome (6 km/h) – Zerlegbarer Elektrorollstuhl
KYMCO McHome (6 km/h) – Zerlegbarer...
2.049,00 € ab 1.844,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 370,00 €
KYMCO McFoldy (6 km/h) gelb – Gebrauchter Elektrorollstuhl
KYMCO McFoldy (6 km/h) gelb – Gebrauchter...
2.049,00 € ab 1.679,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
TIPP!
INVACARE Bora (6 oder 10 km/h) – Elektrorollstuhl
INVACARE Bora (6 oder 10 km/h) – Elektrorollstuhl
ab 2.379,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 2 auf Lager!
- 233,70 €
TIPP!
Elektro-Rollstuhl QUICKIE Q200 R ideal für den Innen- und Außenbereich
QUICKIE Q200 R (6 km/h) – Elektrorollstuhl
2.337,00 € ab 2.103,30 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 279,00 €
KYMCO McLife (6 km/h) – Elektrorollstuhl
KYMCO McLife (6 km/h) – Elektrorollstuhl
2.790,00 € ab 2.511,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 5 auf Lager!
- 229,80 €
TIPP!
Dietz MINKO (6 km/h) » Komfort-Elektrorollstuhl
Dietz MINKO (6 km/h) » Komfort-Elektrorollstuhl
2.298,00 € ab 2.068,20 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 2 auf Lager!
- 259,00 €
TIPP!
SHOPRIDER Heavy (6 km/h) – XXL-Elektrorollstuhl
SHOPRIDER Heavy (6 km/h) – XXL-Elektrorollstuhl
2.590,00 € ab 2.331,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 320,00 €
KYMCO McFoldy (6 km/h) Bronze – Neuwertiger Elektrorollstuhl
KYMCO McFoldy (6 km/h) Bronze – Neuwertiger...
2.049,00 € ab 1.729,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
INVACARE Kite (10 km/h) – Elektrorollstuhl
INVACARE Kite (10 km/h) – Elektrorollstuhl
ab 4.890,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 1.131,00 €
TIPP!
Zinger by MovingStar (6 km/h) grün » Faltbarer Elektrorollstuhl gebraucht
Zinger by MovingStar (6 km/h) grün » Faltbarer...
2.490,00 € ab 1.359,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
- 615,00 €
TIPP!
EXCEL E-Smart (6 km/h) -Elektrorollstuhl
EXCEL E-Smart (6 km/h) -Elektrorollstuhl
2.990,00 € ab 2.375,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 194,90 €
PREMIOMOBIL Strike (6 km/h) – Vorführ-Elektrorollstuhl
PREMIOMOBIL Strike (6 km/h) –...
1.949,00 € ab 1.754,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 245,90 €
TIPP!
EXCEL Airide Go (6 km/h) silber – Vorführ-Elektrorollstuhl
EXCEL Airide Go (6 km/h) silber –...
2.459,00 € ab 2.213,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 471,00 €
KYMCO McFoldy (6 km/h) Bronze – Neuwertiger Elektrorollstuhl
KYMCO McFoldy (6 km/h) Bronze – Neuwertiger...
2.049,00 € ab 1.578,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 1.400,00 €
TIPP!
Reise-Elektrorollstuhl AX Power Pro B1 (6km/h) silber- Elektrorollstuhl klappbar
Reise-Elektrorollstuhl AX Power Pro B1 (6km/h)...
4.290,00 € ab 2.890,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 168,90 €
PREMIOMOBIL Strike (6 km/h) R20 – Vorführ-Elektrorollstuhl
PREMIOMOBIL Strike (6 km/h) R20 –...
1.689,00 € ab 1.520,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 283,90 €
TIPP!
EXCEL Airide Go (6 km/h) silber – Elektrorollstuhl
EXCEL Airide Go (6 km/h) silber – Elektrorollstuhl
2.839,00 € ab 2.555,10 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 1.401,00 €
TIPP!
Airwheel Elektrorollstuhl Kos (6 km/h) - elektrisch faltbar-Käuferstorno
Airwheel Elektrorollstuhl Kos (6 km/h) -...
3.890,00 € ab 2.489,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt

Elektrorollstühle ab 1.479 € – Mehr Mobilität. Mehr Erlebnisse.

elektrorollstuehle59313b21010c6Menschen mit körperlichen Behinderungen oder Lähmungen sind im Alltag auf einen Rollstuhl angewiesen. Unserere Elektrorollstühle sind in puncto Komfort beispielhaft. Die hochwertigen Fahrzeuge lassen Sie in eine neue Welt eintauchen, die Ihnen zu mehr Mobilität verhilft. Die vielseitigen E-Rollstühle eignen sich, je nach Modell, als Innenfahrer wie auch den Außenbereich.

Durch die Bauweise (Anordnung + Größe der Räder) ist der Wendekreis auf ein Minimum reduziert, Sie können fast auf der Stelle wenden. Die Steuerung erfolgt über einen Joystick, das Bedienfeld lässt sich rechts oder links montieren. Bei einigen Modellen ist die Installation einer Steuerung für die Begleitperson möglich.

  • Aufbauservice bundesweit für alle Modelle verfügbar (zzgl. 159 € pauschal)
  • Spedition immer versandkostenfrei

 Tipp: Nutzen Sie die Filterfunktion um passende Elektrorollstühle zu finden.

Funktionsweise & Bedienung

Ursprünglich waren Elektrorollstühle die sinnvolle Weiterentwicklung klassischer Rollstühle. Heutzutage heißt es Platz nehmen, einschalten und losfahren. Grundsätzlich sind elektrische Rollstühle einfach aufgebaut und leicht zu bedienen.

Antrieb

Der Antrieb erfolgt elektrisch über zwei Motoren. Diese sind synchronisiert und treiben die Räder an. Je nach Modell geschiet dies per Mittel- oder Heckantrieb.

Bedienung

Standardmäßig werden die Fahrzeuge mit einer Hand per Joystick bedient. Hinzu kommen weitere Knöpfe zum Voreinstellen der Geschwindigkeit, Beleuchtung ein/aus und vieles mehr. Das Bedienteil lässt sich für die rechte oder linke Hand an der jeweiligen Seite montieren.
Falls gewünscht kann man zusätzlich oder im Austausch eine Bedienung für die Begleitperson bestellen. Passende Modelle nennen wir Ihnen gern per E-Mail oder in einem (telefonischen) Gespräch.

Batterien & Ladevorgang

Nichts leichter als das. Mit dem mitgelieferten Netzteil können Sie Ihren elektrischen Rollstuhl einfach über die häusliche 230V Steckdose aufladen. Je nach Modell und Batterieladestand kann dies bis zu 8h dauern. Die Batterien sind wartungsfrei, sollten jedoch nicht zu oft geladen werden. Damit die Lebensdauer steigt empfehlen wir Ihnen das Laden nur dann, wenn es wirklich notwendig ist. Falls der Elektrorollstuhl mal über längere Zeit nicht genutzt wird, müssen Sie die Batterien alle 4 Wochen aufladen um eine Tiefenentladung (= Defekt) zu vermeiden.

Geschwindigkeiten

LVM VersicherungSie haben die Wahl zwischen 6 oder 10 km/h. Alles was schneller als 6 km/h fährt muss extra haftpflichversichert werden. Hier können Sie gern unseren Zulassungsdienst in Zusammenarbeit mit einer LVM Versicherungsagentur nutzen.

Preise & Kosten

Hierauf kann man pauschal keine Antwort geben, da dies zu sehr von Ihren körperlichen Faktoren abhängig ist. Grob bekommt man einen Elektrorollsuhl gebraucht ab 1.500 € und neu ab 1.800 €. Mit Zusatzoptionen bis zu 12.000 Euro und mehr.

Optionen, Konfigurationen und deren Aufpreis

Die Listen der Zusatzoptionen sind lang, vorallem bei den Modellen von INVACARE und SUNRISE MEDICAL. Hier würden wir würden Sie bitten uns telefonisch zu kontaktieren, damit wir gemeinsam den sogenannten Anpassbogen des jeweiligen Elektrorollstuhls durchsprechen können. Egal ob spezielle Sitzsysteme, Kopf-, Arm- und Fußstützen, elektrische Verstellbarkeit etc. - für Ihren Fall können wir sicher ein passendes Fahrzeug zusammenstellen.

Eigengewicht

Grob zwischen 50 und 150 Kilogramm inkl. Batterien und Zubehörteilen. Eine genaue Angabe finden Sie bei den technischen Daten direkt beim Artikel.

Kompaktes Modell "auf Reisen"

Falls Sie auf der Suche nach einem elektrischen Rollstuhl zur Mitnahme z.B. im PKW sind, empfehlen wir Ihnen den KYMCO McFoldy (faltbar) bzw. den KYMCO McHome (zerlegbar).

Faltbar, zerlegbar, XXL - Elektrorollstühle so vielseitig wie die Bedürfnisse selbst 

Aus medizinischen Gründen oder aufgrund des Alters sind viele Menschen in ihrer Mobilität eingeschränkt. Fällt es auch Ihnen schwer, Einkäufe fußläufig zu tätigen oder sind Sie bei Erledigungen stets auf außenstehende Hilfe angewiesen? Dann könnte ein elektrischer Rollstuhl Ihnen zu mehr Mobilität und Selbstständigkeit verhelfen. Ein E-Rollstuhl kann an Ihre Bedürfnisse angepasst werden und stellt ein zuverlässiges Fortbewegungsmittel dar. Über Parkplätze oder volle Straßen müssen Sie sich keine Sorgen machen. Pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte trotz Ihrer körperlichen Einschränkung, denn mit einem Elektrorollstuhl können Sie Treffpunkte ohne großen Kraftaufwand erreichen. Ihre individuelle Lebenssituation zählt. Passen Sie daher den zukünftigen Rollstuhl mit Motor an Ihre Erfordernisse an. Dafür stehen Ihnen verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten zur Verfügung. In diesem Ratgeber lesen Sie, nach welchen Kriterien Sie Ihr Hilfsmittel für den Alltag aussuchen, wer die Kosten übernimmt und welche Modelle besonders empfehlenswert sind. 

Für wen eignet sich ein Elektrorollstuhl?

Personen, die in ihrer Armkraft oder Hand- bzw. Armbeweglichkeit eingeschränkt sind, profitieren von elektrisch betriebenen Rollstühlen. Aber nicht nur Menschen mit Handicap setzen auf die moderne Form der Fortbewegung. Nutzer, insbesondere Senioren, können mit dem E- Rollstuhl ihren Bewegungsradius entscheidend vergrößern. Eine medizinische Indikation muss nicht zwangsläufig vorliegen. Viele ältere Menschen wünschen sich aufgrund ihrer eingeschränkten Gehfähigkeit ein bequemes und zuverlässiges Fortbewegungsmittel. Mit einem Elektrorollstuhl müssen sie sich nicht der stressigen Parkplatzsuche aussetzen und erreichen ihr Ziel damit schneller. Die Selbstständigkeit spielt für Menschen mit Handicap und Senioren eine große Rolle. Ein elektrischer Rollstuhl ermöglicht die Fortbewegung ohne fremde Hilfe. Damit können die Nutzer selbst entscheiden, wann und wo sie hinfahren. Welche Modelle und Antriebsart sich für Sie persönlich eignet, hängt davon ab, wo sie Ihr zukünftiges Gefährt einsetzen möchten.

Elektrorollstühle - so sind sie aufgebaut

Bei einem Rollstuhl mit Antrieb müssen Sie sich selbst nicht anstrengen. Daher setzen vor allem Menschen, denen es aufgrund ihrer Konstitution nicht möglich ist einen manuellen Rollstuhl zu bedienen, auf die elektrische Version. Mehr Unabhängigkeit und Flexibilität heißt das Motto. Egal, ob Sie eine Spazierfahrt an der frischen Luft machen oder Ihren täglichen Einkauf erledigen möchten. Zuvor ist es jedoch wichtig, dass Sie sich für das für Sie am besten geeignete Modell entscheiden. Generell werden Ausführungen für den Innen- und Außenbereich sowie Kombinationsmodelle unterschieden. Während Elektrostühle für den Außenbereich besonders robust verarbeitet sind, setzt ein elektrischer Rollstuhl für die Wohnung auf ein hohes Maß an Wendigkeit.

Gemeinsam haben die meisten elektrischen Rollstühle folgende Komponenten:

  • Elektrische Fahreinheit
  • Hintere Antriebsräder
  • Vorne mitlaufende Schwenkräder
  • Elektromotor
  • Eine wiederaufladbare Batterie, dafür wird das Ladegerät einfach an die Steckdose angeschlossen.
  • Die Bedienung erfolgt mittels elektronischer Steuerung und einem zugehörigen Steuerknüppel.
  • Die Sitzeinheiten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.
  • Elektrische Rollstühle für den Außenbereich besitzen zudem eine Beleuchtungsanlage.

E-Rollstühle für drinnen und draußen

Die Überwindung großer Distanzen im Freien oder eine hohe Beweglichkeit in kleinen Räumen - ein Rollstuhl mit Motor passt sich den Gegebenheiten der Anwender optimal an. Zudem bieten elektrische Rollstühle viel Komfort.

Bei dem Einsatz von elektrischen Rollstühlen werden die sogenannten Innenfahrer und Außenfahrer unterschieden.

Elektrischer Rollstuhl – mehr Lebensqualität für unterwegs

Auch bei eingeschränkter Mobilität wünschen sich die Betroffenen die Möglichkeit, selbst weitere Strecken zurückzulegen. Aus diesem Grund sollte bei der Auswahl des elektrischen Rollstuhls auf eine entsprechend große Reichweite geachtet werden. Leistungsstarke Akkus unterstützen den Anwender und ermöglichen Entfernungen von bis zu 50 km zu überwinden, ohne die Batterien aufzuladen. Ein gefedertes Fahrwerk sorgt für Komfort und für die Bewältigung unbefestigter Wege. Ein Rollstuhl mit Motor kann selbst Bordsteinkanten und weitere Hindernisse, wie zu Beispiel Steigungen, mühelos und sicher überwinden. Legen Sie häufig Strecken zurück, die uneben sind und womöglich eine schräge Fahrbahn besitzen, ist ein Vorderradantrieb empfehlenswert. Darüber hinaus sollten die Lenkräder nicht frei schwenkbar sein. Elektrorollstühle, die für den Außenbereich entwickelt wurden, verfügen in der Regel über größere Antriebsräder. Kombinationsmodelle, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden können, weisen keine so hohe Reichweite auf, wie reine Outdoorgeräte. Das liegt daran, dass sie sowohl die Bedürfnisse des Anwenders im Innen- als auch im Außenbereich erfüllen müssen. Sollten Sie auf einen elektrischen Rollstuhl in der Wohnung nicht angewiesen sein, sollten Sie daher ein reines Outdoor-Modell bevorzugen.

Elektrischer Rollstuhl - praktischer Helfer für den Innenbereich

Auch in der eigenen Wohnung oder am Arbeitsplatz unterstützen E-Rollstühle körperlich eingeschränkte Menschen. Ein normaler Rollstuhl ist häufig nicht wendig genug. Das gilt vor allem für kleine Räume. Ein elektrischer Rollstuhl mit Hinterradantrieb kann ganz individuell, auch in gegensätzlicher Richtung, betrieben werden. Die Lenkräder sind zudem frei schwenkbar. Damit ist es möglich, den elektrischen Rollstuhl selbst in engen Räumen sicher und komfortabel zu bedienen. Ein Plus sind auch die relativ kleinen Räder, womit Sie sich selbst in kleinen Räumen zuverlässig drehen können. Ein Rollstuhl mit Motor besitzt ein hohes Eigengewicht und eignet sich daher nicht zum Schieben. Sollten Angehörige oder Pflegepersonen den Rollstuhl schieben wollen, kann ein manueller Rollstuhl mit Zusatzantrieb infrage kommen. 

Auf Reisen - Faltbare & zerlegbare elektrische Rollstühle

Mit einem Elektronik Rollstuhl sind der Mobilität keine Grenzen gesetzt. Ein faltbares bzw. zerlegbares Modell sorgt für noch mehr Reiselust, der sie nun noch einfacher nachgehen können. Mit einigen Handgriffen wird der elektrische Rollstuhl zu einem handlichen Gepäckstück. Spezielle Ausführungen, die gefaltet werden können, bilden eine einzige Einheit. Bei zerlegbaren Modellen können hingegen beispielsweise die Räder, die Antriebs- und Sitzeinheit auseinandergenommen werden. Bei beiden Varianten kann der elektrische Rollstuhl einfach im Auto verstaut oder in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden. Für die Reise mit Zügen & Co. eignen sich für den Anwender vor allem faltbare Modelle. Diese können mühelos und ohne fremde Hilfe wiederaufgebaut werden. Zerlegbare elektrische Rollstühle eignen sich vor allem dann, wenn Reisende das Modell im Auto verstauen müssen, um es am Reiseort wiederaufzubauen. Mit etwas Geschick können zerlegbare Rollstühle auch selbst wieder zusammengesetzt werden.

Rollstühle mit E-Antrieb: Welche Batterien gibt es?

In der Regel besitzen die Elektrorollstühle einen Akku mit 12-80 Ampere-Stunden und werden paarweise verwendet. Wie lange der Akku des elektrischen Rollstuhls hält, ist davon abhängig, wie lange er im Einsatz ist. Die Aufladung gelingt einfach mittels zugehörigem Ladegerät, welches an die Steckdose angeschlossen wird. Anwender können zwischen Nass- und Trockenbatterien wählen. Aber Achtung: Nassbatterien dürfen nicht im Flugzeug mitgeführt werden.

Wie werden E-Rollis bedient?

Das Herzstück eines Elektrorollstuhls ist neben der Batterie die Steuereinheit. Damit gelingt ein einfaches Manövrieren in der Wohnung oder unterwegs. Das Bediengerät kann entweder mittels Joystick oder Kopfstütze, Kinnfunktion oder Blas- und Saug-Steuerung aktiviert werden. Spezielle E-Rollis können auch mit dem Tablett oder den Füßen gesteuert werden. Begleitpersonen können bei einigen Ausführungen die Steuerung übernehmen. Abgesehen von Spezialmodellen wird der Elektrostuhl in der Regel mit einem Joystick, der auf einem Bedienpult angebracht ist, gesteuert. Wird der sensible „Steuerungsknüppel“ nach vorne bewegt, beschleunigt der E-Rollstuhl. Wird der Joystick allerdings nach hinten gezogen, wird damit der „Rückwärtsgang“ in Bewegung gesetzt. Bei einer seitlichen Lenkung des Joysticks steuert der Elektrorollstuhl in die entsprechende Richtung.

Sind Sie Linkshänder? Kein Problem, denn die Bedienpulte können häufig sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite montiert werden. Sogar eine Montage unabhängig der Armlehnen kann erfolgen, wenn ein sogenannter Therapietisch als Ablagefläche zwischen den Armen dient. 

Eine bequeme Sitzfläche für mehr Komfort

Bei elektrischen Rollstühlen gibt es unterschiedliche Arten von Sitzflächen. Auch die Rückenlehnenflächen unterscheiden sich. In den meisten Fällen bestehen sie aus Nylon oder Venyl. Diese Materialien sorgen für eine lange Haltbarkeit und eine einfache Reinigung. Je nach Ausführung verfügen die elektrischen Rollstühle über eine Extrapolsterung, ein Sitzkissen und eine Kopfstütze.

Elektrische Rollstühle in XXL

Unter dieser Kategorie werden E-Rollstühle zusammengefasst, die sich insbesondere an schwere und große Menschen richten. Sie zeichnen sich durch eine besondere Belastbarkeit und Stabilität aus. Bei der Entwicklung der Geräte wurde das Augenmerk auf Qualität und Sicherheit gelegt. Eine größere Anzahl von Rädern und eine gute Beweglichkeit des Elektrorollstuhls bringen auch große und schwere Personen sicher zum Ziel. Ein Elektrorollstuhl kann bei Übergewicht einen sinnvollen Helfer im Alltag darstellen. Je nach Ausführung trägt der Elektrorollstuhl 150 kg oder mehr. Auf Komfort oder Zusatzfunktionen müssen Anwender trotzdem nicht verzichten. Die an die Personengruppe angepasste Entwicklung von elektronischen Rollstühlen im XXL Format stehen den herkömmlichen E-Geräten in nichts nach.

So finden Sie einen E-Rollstuhl, der zu Ihnen passt

Interessenten steht eine große Auswahl an elektrischen Rollstühlen zur Verfügung, womit die Auswahl nicht immer leichtfällt. Unser Tipp: Passen Sie den E-Rollstuhl an Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Um die Auswahl der zur Verfügung stehenden Geräte zu begrenzen, können Sie sich folgende Fragen stellen:

  1. Möchten Sie den elektrischen Rollstuhl drinnen oder draußen nutzen?
  2. Benötigen Sie den E-Rolli für kürzere oder auch längere Strecken?
  3. Wie viel Gewicht bringen Sie mit?
  4. Legen Sie viel Wert auf Komfort, zum Beispiel eine extra Polsterung?
  5. Ist es Ihnen wichtig, den elektrischen Rollstuhl mit auf Reisen zu nehmen?
  6. Wie sollte Ihr zukünftiges Hilfsmittel bedient werden?
  7. Sind Sie Linkshänder?

Konnten Sie Ihre Auswahl eingrenzen? Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, damit wir Sie unverbindlich beraten können. Egal, ob Ihr Elektrorollstuhl schmal ausfallen oder ob es sich um einen zusammenklappbaren Elektrorollstuhl handeln soll: Wir finden mit Ihnen gemeinsam Ihr Wunschfahrzeug, was optimal an Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

E-Rollstühle im Straßenverkehr

Unabhängig von dem Modell, sind alle Elektrorollstühle Kraftfahrzeuge im Sinne der StVZO. Dazu zählen auch Elektrorollstühle in kompakter Ausführung für den Innenbereich. Damit unterliegen Sie mit Ihrem Fahrzeug der Straßenverkehrsordnung. Eine Beleuchtungsanlage ist daher ein Muss. Dazu gehören entsprechende Blinker, Rück- und Seitenstrahler, Rückleuchten und natürlich Fahrscheinwerfer, um die Straße ausreichend beleuchten zu können.

Rollstuhl mit Elektromotor - unsere Empfehlungen!

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einige Modelle vorstellen, um Ihnen die Entscheidung für Ihren zukünftigen Elektrorollstuhl zu erleichtern. Folgende Hersteller haben sich besonders bewährt:

  • SHOPRIDER
  • KYMCO Healthcare
  • BISCHOFF & BISCHOFF
  • INVACARE
  • PREMIOMOBIL
  • Trendmobil
  • Sunrise medical
  • EXCEL

Innenfahrer - das könnte Ihr Modell sein

https://www.mc-seniorenprodukte.de/shoprider-compact-elektrorollstuhl

SHOPRIDER Compact (6 km/h) – Elektrorollstuhl

Der SHOPRIDER Compact ist darauf ausgelegt, Sie in Ihrem Alltag zu unterstützen. Dieser elektrische Rollstuhl ist kompakt und platzsparend, da er sich durch seinen einstellbaren Sitz prima im Auto mitführen lässt. Obendrein ist er sehr wendig und eignet sich deshalb optimal für den Innenbereich. Mit dem SHOPRIDER Compact erreichen Sie eine Geschwindigkeit von bis zu 6 km/h. Sie benötigen einen kleinen Rollstuhl für die Wohnung? Mit diesem Modell können Sie auch in engen Räumen manövrieren. Marktgerechte Türen bieten kein Hindernis, denn der SHOPRIDER-Elektrorollstuhl passt problemlos hindurch. Die Bedienung gelingt ganz einfach mit dem Joystick-Modul an den Armlehnen. Eine automatische Magnetbremse sorgt für die nötige Sicherheit. Besonders nützlich ist die Anzeige zum Batteriestand. Aber keine Sorge, mit diesem Modell kommen sie bis zu 16 km weit. Ein besonderes Plus: Kurze Strecken können Sie auch im Außenbereich mit dem SHOPRIDER-Elektrorollstuhl zurücklegen.

Außenfahrer - dieses Modell hat sich bewährt

https://www.mc-seniorenprodukte.de/invacare-bora-elektrorollstuhl

INVACARE Bora  – Elektrorollstuhl

Eigentlich lässt sich dieses Modell nur schwer einordnen, da es im Grunde genommen ein Allroundtalent darstellt. Mit dem Elektrorollstuhl INVACARE Bora können Sie sowohl drinnen als auch draußen unterwegs sein. Im Freien unterstützt Sie dieser E-Rolli mit leistungsfähigen Batterien, die Sie bis zu 30 km weit befördern. Für Komfort sorgt die gefederte Hinterachse und obendrein gibt es eine aktive Beleuchtung, die bereits im Lieferumfang enthalten ist. Der INVACARE Bora zeigt insbesondere im Außenbereich seine Stärken. So kann er Steigungen von bis zu 16 % und Bordsteine, die bis zu 5 cm hoch sind, überwinden. Aber auch im Innenbereich überzeugt der Elektrorollstuhl. Nutzer profitieren von dem geringen Wendekreis von 160 cm und einer Breite von 59 cm, der dieses Modell für draußen und drinnen optimal gestaltet. Zudem ist der Elektrorollstuhl stabil und massiv verarbeitet und kann sich im Handumdrehen an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. So kann der Sitzwinkel und auch der Winkel der Rückenlehne individuell verstellt werden. Übrigens: Der INVACARE Bora kann mit einigen Handgriffen zerlegt und somit problemlos transportiert werden.

Faltbar & Zerlegbar - damit werden Sie auf Ihren Reisen unterstützt

https://www.mc-seniorenprodukte.de/premiomobil-strike-elektrorollstuhl

PREMIOMOBIL Strike Faltbarer Elektrorollstuhl

Sie möchten auf Reisen unabhängig und mobil sein? Dann ist der PREMIOMOBIL Strike eine gute Empfehlung. Er eignet sich optimal als Einsteigermodell und lässt sich einfach über den innovativen Joystick bedienen, der sich sowohl links als auch rechts an der Armlehne anbringen lässt. Der PREMIOMOBIL Strike legt Sie nicht fest, denn dieses Modell kann Sie sowohl im Innen- als auch im Außenbereich unterstützen. Kompakte Abmessungen und eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten sorgen für ein Höchstmaß an Unabhängigkeit. Bei diesem Modell wird auf Qualität gesetzt. Die langlebige Vollgummibereifung und die leistungsstarken, wartungsfreien Batterien gehören selbstverständlich zum Lieferumfang dazu. Sie möchten bequem einen Stadtbummel machen? Den PREMIOMOBIL Strike können Sie mit klappbaren Einzelfußstützen und einer verstellbaren Rückenlehne sowie Sitzfläche optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Reichweite, die bei diesem Modell bei 20 km oder 28 km liegt. Auch der PREMIOMOBIL Strike verfügt über eine Magnetbremse und kann kleine Hindernisse überwinden. Dank der einfachen Zerlegbarkeit passt das Modell problemlos in Ihr Auto.

XXL- komfortabel und belastungsfähig muss es sein

https://www.mc-seniorenprodukte.de/shoprider-heavy-elektrorollstuhl

SHOPRIDER Heavy (6 km/h) – XXL-Elektrorollstuhl

Der SHOPRIDER Heavy richtet sich speziell an große und schwere Menschen, die über 120 kg wiegen. Dieser Elektrorollstuhl ist besonders belastbar und kann einem Gewicht von bis zu 205 kg standhalten. Abstriche in Sachen Qualität und Sicherheit müssen jedoch nicht gemacht werden. Sechs Räder sorgen für besondere Belastbarkeit und Stabilität. Mit dem Mittelradantrieb wird eine sehr gute Beweglichkeit des Elektrorollstuhl ermöglicht. Für Komfort sorgt die Sitzfläche, die sowohl in der Breite als auch in der Höhe verstellbar ist. Auch die Armlehnen können Sie auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zudem verfügt das Modell über ein hochklappbares Fußbrett. Sie sind länger unterwegs? Dann profitieren Sie besonders von der hochwertigen Sitzpolsterung. Mit dem Joystick, der im Übrigen auch problemlos von Linkshändern bedient werden kann, gelingt eine einfache Steuerung. In dem E-Rollstuhl XXL sind leistungsstarke 350 Watt Motoren eingebaut. Die wartungsfreien Batterien sorgen für eine Reichweite von bis zu 28 km. Der SHOPRIDER Heavy ist aber nicht nur für den Außenbereich konzipiert. Auch drinnen überzeugt er, unter anderem durch seine sanfte Magnetbremse. 

Was kostet ein elektrischer Rollstuhl?

Der Preis für einen elektrischen Rollstuhl ist stark davon abhängig, für welchen Bereich er geeignet sein sollte und über welches Zubehör er verfügt. Für Spezialanfertigungen oder Modelle, die sich an eine bestimmte Personengruppe richten, wie zum Beispiel an übergewichtige Menschen, müssen Sie tiefer in die Tasche greifen. Das gilt im Übrigen genauso für leistungsstarke Modelle oder jene, die viel Komfort bieten. Die Preisspanne liegt bei etwa 1500 bis 10.000 Euro. Denken Sie auch an die zusätzlichen Kosten. Darunter fallen Gelder für die Wartung und Unterhalt, wie Strom- und Reparaturkosten sowie Aufwendungen für die entsprechenden Batterien. Für elektrische Rollstühle, die schneller als 6 km/h fahren, benötigen Sie eine Haftpflichtversicherung. Die Kosten betragen in der Regel aber nicht mehr als 10 € pro Monat.

Gebrauchte Rollstühle (elektrisch) als Alternative

Ihnen ist ein Neufahrzeug zu teuer? Dann sind gebrauchte Rollstühle eine echte Alternative. Gebrauchte Elektrorollstühle werden auf ihre Fahrtauglichkeit überprüft und grundlegend überholt. Dadurch müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie ein gebrauchtes Modell kaufen. Anbieter offerieren ihren Kunden häufig eine verlängerte Garantie und eine regelmäßige Wartung. Hier sollten Sie vergleichen, denn es gibt teils erhebliche Unterschiede bei den Angeboten. Bis zu 50 % können Sie mit gebrauchten Elektrorollstühlen sparen. Somit sind sie eine echte Alternative zum Neukauf.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für einen Elektrorollstuhl?

Einige Elektrorollstühle, die bis zu 6 km/h schnell fahren, sind im Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gelistet. Dadurch können gesetzlich Versicherte von einer Übernahme profitieren, sofern eine Verordnung von einem Arzt vorliegt. Wenn Sie privat versichert sind, können die Kosten von Ihrer Krankenkasse ebenfalls erstattet werden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Rahmenbedingungen in Ihrem Versicherungsvertrag dafür erfüllt werden. Bei Unklarheiten lohnt sich ein Anruf bei Ihrer privaten Krankenkasse.

So gelingt der Antrag für einen E-Rollstuhl

Zunächst müssen Sie Ihren Arzt aufsuchen. Seine Verordnung bildet die Basis für eine Versorgung mit einem Elektrorollstuhl. Nur wenn Ihr Arzt eine medizinische Notwendigkeit für das Hilfsmittel sieht, stellt er eine entsprechende Verordnung aus. Bereits hier ist es wichtig, einzugrenzen, welches Hilfsmittel für Sie hilfreich ist. Gemeinsam mit dem Arzt können Sie anhand Ihrer Diagnose Kriterien erstellen, die der elektrische Rollstuhl erfüllen muss. Mit speziellen Bedarfsermittlungsbögen kann die Suche nach dem geeigneten Elektrorollstuhl erleichtert werden. Nachdem die Kostenübernahme geklärt ist, können Sie Ihren Rollstuhl mit Elektromotor auswählen. Aber Achtung: Ihre Krankenkasse entscheidet selbst, welches Modell sie übernimmt. Falls Sie sich für andere Ausführung entscheiden, müssen Sie selbst die Kosten dafür tragen.

Rollstuhl mit Motor online kaufen

Viele Menschen, die zukünftig auf einen Elektrorollstuhl setzen möchten, kaufen ihr Wunschmodell online. Hier überzeugen vor allem die Preise. Zudem können sich die Interessenten in aller Ruhe über die verschiedenen Modelle erkundigen und fühlen sich nicht zu einem Kauf gedrängt. Das heißt aber nicht, dass Senioren und Menschen mit Handicap auf eine qualifizierte Beratung verzichten müssen. Wir unterstützen Sie während des Auswahlverfahrens. Wenden Sie sich jederzeit telefonisch an unser Kundenservice-Team, das Ihnen gerne weiterhilft. So finden wir gemeinsam ein Modell, welches am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Natürlich gewähren wir Ihnen das 14-tägige Widerrufsrecht, wenn Sie mit Ihrem Elektrorollstuhl nicht zufrieden sein sollten. Auch den entsprechenden Garantiezeitraum von 2 Jahren halten wir selbstverständlich ein. Akkus und Verschleißteile sind allerdings davon ausgeschlossen. Brauchen Sie Unterstützung beim Aufbau Ihres E-Rollstuhls? Unser kompetenter Vor-Ort-Kundendienst steht Ihnen dabei zur Seite und gibt Ihnen direkt eine Einweisung. Damit entfällt das Einlesen in die Bedienungsanleitung und Sie können sofort mit einer Erkundungstour starten.

Übrigens: Uns ist es ein Anliegen, Ihnen mehr Flexibilität und Unabhängigkeit zu ermöglichen, daher bieten wir Ihnen den Kauf auf Rechnung und eine Ratenzahlung an.

 

Menschen mit körperlichen Behinderungen oder Lähmungen sind im Alltag auf einen Rollstuhl angewiesen. Unserere Elektrorollstühle sind in puncto Komfort beispielhaft. Die hochwertigen Fahrzeuge... mehr erfahren »
Fenster schließen
Elektrorollstühle ab 1.479 € – Mehr Mobilität. Mehr Erlebnisse.

elektrorollstuehle59313b21010c6Menschen mit körperlichen Behinderungen oder Lähmungen sind im Alltag auf einen Rollstuhl angewiesen. Unserere Elektrorollstühle sind in puncto Komfort beispielhaft. Die hochwertigen Fahrzeuge lassen Sie in eine neue Welt eintauchen, die Ihnen zu mehr Mobilität verhilft. Die vielseitigen E-Rollstühle eignen sich, je nach Modell, als Innenfahrer wie auch den Außenbereich.

Durch die Bauweise (Anordnung + Größe der Räder) ist der Wendekreis auf ein Minimum reduziert, Sie können fast auf der Stelle wenden. Die Steuerung erfolgt über einen Joystick, das Bedienfeld lässt sich rechts oder links montieren. Bei einigen Modellen ist die Installation einer Steuerung für die Begleitperson möglich.

  • Aufbauservice bundesweit für alle Modelle verfügbar (zzgl. 159 € pauschal)
  • Spedition immer versandkostenfrei

 Tipp: Nutzen Sie die Filterfunktion um passende Elektrorollstühle zu finden.

Funktionsweise & Bedienung

Ursprünglich waren Elektrorollstühle die sinnvolle Weiterentwicklung klassischer Rollstühle. Heutzutage heißt es Platz nehmen, einschalten und losfahren. Grundsätzlich sind elektrische Rollstühle einfach aufgebaut und leicht zu bedienen.

Antrieb

Der Antrieb erfolgt elektrisch über zwei Motoren. Diese sind synchronisiert und treiben die Räder an. Je nach Modell geschiet dies per Mittel- oder Heckantrieb.

Bedienung

Standardmäßig werden die Fahrzeuge mit einer Hand per Joystick bedient. Hinzu kommen weitere Knöpfe zum Voreinstellen der Geschwindigkeit, Beleuchtung ein/aus und vieles mehr. Das Bedienteil lässt sich für die rechte oder linke Hand an der jeweiligen Seite montieren.
Falls gewünscht kann man zusätzlich oder im Austausch eine Bedienung für die Begleitperson bestellen. Passende Modelle nennen wir Ihnen gern per E-Mail oder in einem (telefonischen) Gespräch.

Batterien & Ladevorgang

Nichts leichter als das. Mit dem mitgelieferten Netzteil können Sie Ihren elektrischen Rollstuhl einfach über die häusliche 230V Steckdose aufladen. Je nach Modell und Batterieladestand kann dies bis zu 8h dauern. Die Batterien sind wartungsfrei, sollten jedoch nicht zu oft geladen werden. Damit die Lebensdauer steigt empfehlen wir Ihnen das Laden nur dann, wenn es wirklich notwendig ist. Falls der Elektrorollstuhl mal über längere Zeit nicht genutzt wird, müssen Sie die Batterien alle 4 Wochen aufladen um eine Tiefenentladung (= Defekt) zu vermeiden.

Geschwindigkeiten

LVM VersicherungSie haben die Wahl zwischen 6 oder 10 km/h. Alles was schneller als 6 km/h fährt muss extra haftpflichversichert werden. Hier können Sie gern unseren Zulassungsdienst in Zusammenarbeit mit einer LVM Versicherungsagentur nutzen.

Preise & Kosten

Hierauf kann man pauschal keine Antwort geben, da dies zu sehr von Ihren körperlichen Faktoren abhängig ist. Grob bekommt man einen Elektrorollsuhl gebraucht ab 1.500 € und neu ab 1.800 €. Mit Zusatzoptionen bis zu 12.000 Euro und mehr.

Optionen, Konfigurationen und deren Aufpreis

Die Listen der Zusatzoptionen sind lang, vorallem bei den Modellen von INVACARE und SUNRISE MEDICAL. Hier würden wir würden Sie bitten uns telefonisch zu kontaktieren, damit wir gemeinsam den sogenannten Anpassbogen des jeweiligen Elektrorollstuhls durchsprechen können. Egal ob spezielle Sitzsysteme, Kopf-, Arm- und Fußstützen, elektrische Verstellbarkeit etc. - für Ihren Fall können wir sicher ein passendes Fahrzeug zusammenstellen.

Eigengewicht

Grob zwischen 50 und 150 Kilogramm inkl. Batterien und Zubehörteilen. Eine genaue Angabe finden Sie bei den technischen Daten direkt beim Artikel.

Kompaktes Modell "auf Reisen"

Falls Sie auf der Suche nach einem elektrischen Rollstuhl zur Mitnahme z.B. im PKW sind, empfehlen wir Ihnen den KYMCO McFoldy (faltbar) bzw. den KYMCO McHome (zerlegbar).

Faltbar, zerlegbar, XXL - Elektrorollstühle so vielseitig wie die Bedürfnisse selbst 

Aus medizinischen Gründen oder aufgrund des Alters sind viele Menschen in ihrer Mobilität eingeschränkt. Fällt es auch Ihnen schwer, Einkäufe fußläufig zu tätigen oder sind Sie bei Erledigungen stets auf außenstehende Hilfe angewiesen? Dann könnte ein elektrischer Rollstuhl Ihnen zu mehr Mobilität und Selbstständigkeit verhelfen. Ein E-Rollstuhl kann an Ihre Bedürfnisse angepasst werden und stellt ein zuverlässiges Fortbewegungsmittel dar. Über Parkplätze oder volle Straßen müssen Sie sich keine Sorgen machen. Pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte trotz Ihrer körperlichen Einschränkung, denn mit einem Elektrorollstuhl können Sie Treffpunkte ohne großen Kraftaufwand erreichen. Ihre individuelle Lebenssituation zählt. Passen Sie daher den zukünftigen Rollstuhl mit Motor an Ihre Erfordernisse an. Dafür stehen Ihnen verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten zur Verfügung. In diesem Ratgeber lesen Sie, nach welchen Kriterien Sie Ihr Hilfsmittel für den Alltag aussuchen, wer die Kosten übernimmt und welche Modelle besonders empfehlenswert sind. 

Für wen eignet sich ein Elektrorollstuhl?

Personen, die in ihrer Armkraft oder Hand- bzw. Armbeweglichkeit eingeschränkt sind, profitieren von elektrisch betriebenen Rollstühlen. Aber nicht nur Menschen mit Handicap setzen auf die moderne Form der Fortbewegung. Nutzer, insbesondere Senioren, können mit dem E- Rollstuhl ihren Bewegungsradius entscheidend vergrößern. Eine medizinische Indikation muss nicht zwangsläufig vorliegen. Viele ältere Menschen wünschen sich aufgrund ihrer eingeschränkten Gehfähigkeit ein bequemes und zuverlässiges Fortbewegungsmittel. Mit einem Elektrorollstuhl müssen sie sich nicht der stressigen Parkplatzsuche aussetzen und erreichen ihr Ziel damit schneller. Die Selbstständigkeit spielt für Menschen mit Handicap und Senioren eine große Rolle. Ein elektrischer Rollstuhl ermöglicht die Fortbewegung ohne fremde Hilfe. Damit können die Nutzer selbst entscheiden, wann und wo sie hinfahren. Welche Modelle und Antriebsart sich für Sie persönlich eignet, hängt davon ab, wo sie Ihr zukünftiges Gefährt einsetzen möchten.

Elektrorollstühle - so sind sie aufgebaut

Bei einem Rollstuhl mit Antrieb müssen Sie sich selbst nicht anstrengen. Daher setzen vor allem Menschen, denen es aufgrund ihrer Konstitution nicht möglich ist einen manuellen Rollstuhl zu bedienen, auf die elektrische Version. Mehr Unabhängigkeit und Flexibilität heißt das Motto. Egal, ob Sie eine Spazierfahrt an der frischen Luft machen oder Ihren täglichen Einkauf erledigen möchten. Zuvor ist es jedoch wichtig, dass Sie sich für das für Sie am besten geeignete Modell entscheiden. Generell werden Ausführungen für den Innen- und Außenbereich sowie Kombinationsmodelle unterschieden. Während Elektrostühle für den Außenbereich besonders robust verarbeitet sind, setzt ein elektrischer Rollstuhl für die Wohnung auf ein hohes Maß an Wendigkeit.

Gemeinsam haben die meisten elektrischen Rollstühle folgende Komponenten:

  • Elektrische Fahreinheit
  • Hintere Antriebsräder
  • Vorne mitlaufende Schwenkräder
  • Elektromotor
  • Eine wiederaufladbare Batterie, dafür wird das Ladegerät einfach an die Steckdose angeschlossen.
  • Die Bedienung erfolgt mittels elektronischer Steuerung und einem zugehörigen Steuerknüppel.
  • Die Sitzeinheiten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.
  • Elektrische Rollstühle für den Außenbereich besitzen zudem eine Beleuchtungsanlage.

E-Rollstühle für drinnen und draußen

Die Überwindung großer Distanzen im Freien oder eine hohe Beweglichkeit in kleinen Räumen - ein Rollstuhl mit Motor passt sich den Gegebenheiten der Anwender optimal an. Zudem bieten elektrische Rollstühle viel Komfort.

Bei dem Einsatz von elektrischen Rollstühlen werden die sogenannten Innenfahrer und Außenfahrer unterschieden.

Elektrischer Rollstuhl – mehr Lebensqualität für unterwegs

Auch bei eingeschränkter Mobilität wünschen sich die Betroffenen die Möglichkeit, selbst weitere Strecken zurückzulegen. Aus diesem Grund sollte bei der Auswahl des elektrischen Rollstuhls auf eine entsprechend große Reichweite geachtet werden. Leistungsstarke Akkus unterstützen den Anwender und ermöglichen Entfernungen von bis zu 50 km zu überwinden, ohne die Batterien aufzuladen. Ein gefedertes Fahrwerk sorgt für Komfort und für die Bewältigung unbefestigter Wege. Ein Rollstuhl mit Motor kann selbst Bordsteinkanten und weitere Hindernisse, wie zu Beispiel Steigungen, mühelos und sicher überwinden. Legen Sie häufig Strecken zurück, die uneben sind und womöglich eine schräge Fahrbahn besitzen, ist ein Vorderradantrieb empfehlenswert. Darüber hinaus sollten die Lenkräder nicht frei schwenkbar sein. Elektrorollstühle, die für den Außenbereich entwickelt wurden, verfügen in der Regel über größere Antriebsräder. Kombinationsmodelle, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden können, weisen keine so hohe Reichweite auf, wie reine Outdoorgeräte. Das liegt daran, dass sie sowohl die Bedürfnisse des Anwenders im Innen- als auch im Außenbereich erfüllen müssen. Sollten Sie auf einen elektrischen Rollstuhl in der Wohnung nicht angewiesen sein, sollten Sie daher ein reines Outdoor-Modell bevorzugen.

Elektrischer Rollstuhl - praktischer Helfer für den Innenbereich

Auch in der eigenen Wohnung oder am Arbeitsplatz unterstützen E-Rollstühle körperlich eingeschränkte Menschen. Ein normaler Rollstuhl ist häufig nicht wendig genug. Das gilt vor allem für kleine Räume. Ein elektrischer Rollstuhl mit Hinterradantrieb kann ganz individuell, auch in gegensätzlicher Richtung, betrieben werden. Die Lenkräder sind zudem frei schwenkbar. Damit ist es möglich, den elektrischen Rollstuhl selbst in engen Räumen sicher und komfortabel zu bedienen. Ein Plus sind auch die relativ kleinen Räder, womit Sie sich selbst in kleinen Räumen zuverlässig drehen können. Ein Rollstuhl mit Motor besitzt ein hohes Eigengewicht und eignet sich daher nicht zum Schieben. Sollten Angehörige oder Pflegepersonen den Rollstuhl schieben wollen, kann ein manueller Rollstuhl mit Zusatzantrieb infrage kommen. 

Auf Reisen - Faltbare & zerlegbare elektrische Rollstühle

Mit einem Elektronik Rollstuhl sind der Mobilität keine Grenzen gesetzt. Ein faltbares bzw. zerlegbares Modell sorgt für noch mehr Reiselust, der sie nun noch einfacher nachgehen können. Mit einigen Handgriffen wird der elektrische Rollstuhl zu einem handlichen Gepäckstück. Spezielle Ausführungen, die gefaltet werden können, bilden eine einzige Einheit. Bei zerlegbaren Modellen können hingegen beispielsweise die Räder, die Antriebs- und Sitzeinheit auseinandergenommen werden. Bei beiden Varianten kann der elektrische Rollstuhl einfach im Auto verstaut oder in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden. Für die Reise mit Zügen & Co. eignen sich für den Anwender vor allem faltbare Modelle. Diese können mühelos und ohne fremde Hilfe wiederaufgebaut werden. Zerlegbare elektrische Rollstühle eignen sich vor allem dann, wenn Reisende das Modell im Auto verstauen müssen, um es am Reiseort wiederaufzubauen. Mit etwas Geschick können zerlegbare Rollstühle auch selbst wieder zusammengesetzt werden.

Rollstühle mit E-Antrieb: Welche Batterien gibt es?

In der Regel besitzen die Elektrorollstühle einen Akku mit 12-80 Ampere-Stunden und werden paarweise verwendet. Wie lange der Akku des elektrischen Rollstuhls hält, ist davon abhängig, wie lange er im Einsatz ist. Die Aufladung gelingt einfach mittels zugehörigem Ladegerät, welches an die Steckdose angeschlossen wird. Anwender können zwischen Nass- und Trockenbatterien wählen. Aber Achtung: Nassbatterien dürfen nicht im Flugzeug mitgeführt werden.

Wie werden E-Rollis bedient?

Das Herzstück eines Elektrorollstuhls ist neben der Batterie die Steuereinheit. Damit gelingt ein einfaches Manövrieren in der Wohnung oder unterwegs. Das Bediengerät kann entweder mittels Joystick oder Kopfstütze, Kinnfunktion oder Blas- und Saug-Steuerung aktiviert werden. Spezielle E-Rollis können auch mit dem Tablett oder den Füßen gesteuert werden. Begleitpersonen können bei einigen Ausführungen die Steuerung übernehmen. Abgesehen von Spezialmodellen wird der Elektrostuhl in der Regel mit einem Joystick, der auf einem Bedienpult angebracht ist, gesteuert. Wird der sensible „Steuerungsknüppel“ nach vorne bewegt, beschleunigt der E-Rollstuhl. Wird der Joystick allerdings nach hinten gezogen, wird damit der „Rückwärtsgang“ in Bewegung gesetzt. Bei einer seitlichen Lenkung des Joysticks steuert der Elektrorollstuhl in die entsprechende Richtung.

Sind Sie Linkshänder? Kein Problem, denn die Bedienpulte können häufig sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite montiert werden. Sogar eine Montage unabhängig der Armlehnen kann erfolgen, wenn ein sogenannter Therapietisch als Ablagefläche zwischen den Armen dient. 

Eine bequeme Sitzfläche für mehr Komfort

Bei elektrischen Rollstühlen gibt es unterschiedliche Arten von Sitzflächen. Auch die Rückenlehnenflächen unterscheiden sich. In den meisten Fällen bestehen sie aus Nylon oder Venyl. Diese Materialien sorgen für eine lange Haltbarkeit und eine einfache Reinigung. Je nach Ausführung verfügen die elektrischen Rollstühle über eine Extrapolsterung, ein Sitzkissen und eine Kopfstütze.

Elektrische Rollstühle in XXL

Unter dieser Kategorie werden E-Rollstühle zusammengefasst, die sich insbesondere an schwere und große Menschen richten. Sie zeichnen sich durch eine besondere Belastbarkeit und Stabilität aus. Bei der Entwicklung der Geräte wurde das Augenmerk auf Qualität und Sicherheit gelegt. Eine größere Anzahl von Rädern und eine gute Beweglichkeit des Elektrorollstuhls bringen auch große und schwere Personen sicher zum Ziel. Ein Elektrorollstuhl kann bei Übergewicht einen sinnvollen Helfer im Alltag darstellen. Je nach Ausführung trägt der Elektrorollstuhl 150 kg oder mehr. Auf Komfort oder Zusatzfunktionen müssen Anwender trotzdem nicht verzichten. Die an die Personengruppe angepasste Entwicklung von elektronischen Rollstühlen im XXL Format stehen den herkömmlichen E-Geräten in nichts nach.

So finden Sie einen E-Rollstuhl, der zu Ihnen passt

Interessenten steht eine große Auswahl an elektrischen Rollstühlen zur Verfügung, womit die Auswahl nicht immer leichtfällt. Unser Tipp: Passen Sie den E-Rollstuhl an Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Um die Auswahl der zur Verfügung stehenden Geräte zu begrenzen, können Sie sich folgende Fragen stellen:

  1. Möchten Sie den elektrischen Rollstuhl drinnen oder draußen nutzen?
  2. Benötigen Sie den E-Rolli für kürzere oder auch längere Strecken?
  3. Wie viel Gewicht bringen Sie mit?
  4. Legen Sie viel Wert auf Komfort, zum Beispiel eine extra Polsterung?
  5. Ist es Ihnen wichtig, den elektrischen Rollstuhl mit auf Reisen zu nehmen?
  6. Wie sollte Ihr zukünftiges Hilfsmittel bedient werden?
  7. Sind Sie Linkshänder?

Konnten Sie Ihre Auswahl eingrenzen? Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, damit wir Sie unverbindlich beraten können. Egal, ob Ihr Elektrorollstuhl schmal ausfallen oder ob es sich um einen zusammenklappbaren Elektrorollstuhl handeln soll: Wir finden mit Ihnen gemeinsam Ihr Wunschfahrzeug, was optimal an Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

E-Rollstühle im Straßenverkehr

Unabhängig von dem Modell, sind alle Elektrorollstühle Kraftfahrzeuge im Sinne der StVZO. Dazu zählen auch Elektrorollstühle in kompakter Ausführung für den Innenbereich. Damit unterliegen Sie mit Ihrem Fahrzeug der Straßenverkehrsordnung. Eine Beleuchtungsanlage ist daher ein Muss. Dazu gehören entsprechende Blinker, Rück- und Seitenstrahler, Rückleuchten und natürlich Fahrscheinwerfer, um die Straße ausreichend beleuchten zu können.

Rollstuhl mit Elektromotor - unsere Empfehlungen!

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einige Modelle vorstellen, um Ihnen die Entscheidung für Ihren zukünftigen Elektrorollstuhl zu erleichtern. Folgende Hersteller haben sich besonders bewährt:

  • SHOPRIDER
  • KYMCO Healthcare
  • BISCHOFF & BISCHOFF
  • INVACARE
  • PREMIOMOBIL
  • Trendmobil
  • Sunrise medical
  • EXCEL

Innenfahrer - das könnte Ihr Modell sein

https://www.mc-seniorenprodukte.de/shoprider-compact-elektrorollstuhl

SHOPRIDER Compact (6 km/h) – Elektrorollstuhl

Der SHOPRIDER Compact ist darauf ausgelegt, Sie in Ihrem Alltag zu unterstützen. Dieser elektrische Rollstuhl ist kompakt und platzsparend, da er sich durch seinen einstellbaren Sitz prima im Auto mitführen lässt. Obendrein ist er sehr wendig und eignet sich deshalb optimal für den Innenbereich. Mit dem SHOPRIDER Compact erreichen Sie eine Geschwindigkeit von bis zu 6 km/h. Sie benötigen einen kleinen Rollstuhl für die Wohnung? Mit diesem Modell können Sie auch in engen Räumen manövrieren. Marktgerechte Türen bieten kein Hindernis, denn der SHOPRIDER-Elektrorollstuhl passt problemlos hindurch. Die Bedienung gelingt ganz einfach mit dem Joystick-Modul an den Armlehnen. Eine automatische Magnetbremse sorgt für die nötige Sicherheit. Besonders nützlich ist die Anzeige zum Batteriestand. Aber keine Sorge, mit diesem Modell kommen sie bis zu 16 km weit. Ein besonderes Plus: Kurze Strecken können Sie auch im Außenbereich mit dem SHOPRIDER-Elektrorollstuhl zurücklegen.

Außenfahrer - dieses Modell hat sich bewährt

https://www.mc-seniorenprodukte.de/invacare-bora-elektrorollstuhl

INVACARE Bora  – Elektrorollstuhl

Eigentlich lässt sich dieses Modell nur schwer einordnen, da es im Grunde genommen ein Allroundtalent darstellt. Mit dem Elektrorollstuhl INVACARE Bora können Sie sowohl drinnen als auch draußen unterwegs sein. Im Freien unterstützt Sie dieser E-Rolli mit leistungsfähigen Batterien, die Sie bis zu 30 km weit befördern. Für Komfort sorgt die gefederte Hinterachse und obendrein gibt es eine aktive Beleuchtung, die bereits im Lieferumfang enthalten ist. Der INVACARE Bora zeigt insbesondere im Außenbereich seine Stärken. So kann er Steigungen von bis zu 16 % und Bordsteine, die bis zu 5 cm hoch sind, überwinden. Aber auch im Innenbereich überzeugt der Elektrorollstuhl. Nutzer profitieren von dem geringen Wendekreis von 160 cm und einer Breite von 59 cm, der dieses Modell für draußen und drinnen optimal gestaltet. Zudem ist der Elektrorollstuhl stabil und massiv verarbeitet und kann sich im Handumdrehen an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. So kann der Sitzwinkel und auch der Winkel der Rückenlehne individuell verstellt werden. Übrigens: Der INVACARE Bora kann mit einigen Handgriffen zerlegt und somit problemlos transportiert werden.

Faltbar & Zerlegbar - damit werden Sie auf Ihren Reisen unterstützt

https://www.mc-seniorenprodukte.de/premiomobil-strike-elektrorollstuhl

PREMIOMOBIL Strike Faltbarer Elektrorollstuhl

Sie möchten auf Reisen unabhängig und mobil sein? Dann ist der PREMIOMOBIL Strike eine gute Empfehlung. Er eignet sich optimal als Einsteigermodell und lässt sich einfach über den innovativen Joystick bedienen, der sich sowohl links als auch rechts an der Armlehne anbringen lässt. Der PREMIOMOBIL Strike legt Sie nicht fest, denn dieses Modell kann Sie sowohl im Innen- als auch im Außenbereich unterstützen. Kompakte Abmessungen und eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten sorgen für ein Höchstmaß an Unabhängigkeit. Bei diesem Modell wird auf Qualität gesetzt. Die langlebige Vollgummibereifung und die leistungsstarken, wartungsfreien Batterien gehören selbstverständlich zum Lieferumfang dazu. Sie möchten bequem einen Stadtbummel machen? Den PREMIOMOBIL Strike können Sie mit klappbaren Einzelfußstützen und einer verstellbaren Rückenlehne sowie Sitzfläche optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Reichweite, die bei diesem Modell bei 20 km oder 28 km liegt. Auch der PREMIOMOBIL Strike verfügt über eine Magnetbremse und kann kleine Hindernisse überwinden. Dank der einfachen Zerlegbarkeit passt das Modell problemlos in Ihr Auto.

XXL- komfortabel und belastungsfähig muss es sein

https://www.mc-seniorenprodukte.de/shoprider-heavy-elektrorollstuhl

SHOPRIDER Heavy (6 km/h) – XXL-Elektrorollstuhl

Der SHOPRIDER Heavy richtet sich speziell an große und schwere Menschen, die über 120 kg wiegen. Dieser Elektrorollstuhl ist besonders belastbar und kann einem Gewicht von bis zu 205 kg standhalten. Abstriche in Sachen Qualität und Sicherheit müssen jedoch nicht gemacht werden. Sechs Räder sorgen für besondere Belastbarkeit und Stabilität. Mit dem Mittelradantrieb wird eine sehr gute Beweglichkeit des Elektrorollstuhl ermöglicht. Für Komfort sorgt die Sitzfläche, die sowohl in der Breite als auch in der Höhe verstellbar ist. Auch die Armlehnen können Sie auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zudem verfügt das Modell über ein hochklappbares Fußbrett. Sie sind länger unterwegs? Dann profitieren Sie besonders von der hochwertigen Sitzpolsterung. Mit dem Joystick, der im Übrigen auch problemlos von Linkshändern bedient werden kann, gelingt eine einfache Steuerung. In dem E-Rollstuhl XXL sind leistungsstarke 350 Watt Motoren eingebaut. Die wartungsfreien Batterien sorgen für eine Reichweite von bis zu 28 km. Der SHOPRIDER Heavy ist aber nicht nur für den Außenbereich konzipiert. Auch drinnen überzeugt er, unter anderem durch seine sanfte Magnetbremse. 

Was kostet ein elektrischer Rollstuhl?

Der Preis für einen elektrischen Rollstuhl ist stark davon abhängig, für welchen Bereich er geeignet sein sollte und über welches Zubehör er verfügt. Für Spezialanfertigungen oder Modelle, die sich an eine bestimmte Personengruppe richten, wie zum Beispiel an übergewichtige Menschen, müssen Sie tiefer in die Tasche greifen. Das gilt im Übrigen genauso für leistungsstarke Modelle oder jene, die viel Komfort bieten. Die Preisspanne liegt bei etwa 1500 bis 10.000 Euro. Denken Sie auch an die zusätzlichen Kosten. Darunter fallen Gelder für die Wartung und Unterhalt, wie Strom- und Reparaturkosten sowie Aufwendungen für die entsprechenden Batterien. Für elektrische Rollstühle, die schneller als 6 km/h fahren, benötigen Sie eine Haftpflichtversicherung. Die Kosten betragen in der Regel aber nicht mehr als 10 € pro Monat.

Gebrauchte Rollstühle (elektrisch) als Alternative

Ihnen ist ein Neufahrzeug zu teuer? Dann sind gebrauchte Rollstühle eine echte Alternative. Gebrauchte Elektrorollstühle werden auf ihre Fahrtauglichkeit überprüft und grundlegend überholt. Dadurch müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie ein gebrauchtes Modell kaufen. Anbieter offerieren ihren Kunden häufig eine verlängerte Garantie und eine regelmäßige Wartung. Hier sollten Sie vergleichen, denn es gibt teils erhebliche Unterschiede bei den Angeboten. Bis zu 50 % können Sie mit gebrauchten Elektrorollstühlen sparen. Somit sind sie eine echte Alternative zum Neukauf.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für einen Elektrorollstuhl?

Einige Elektrorollstühle, die bis zu 6 km/h schnell fahren, sind im Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gelistet. Dadurch können gesetzlich Versicherte von einer Übernahme profitieren, sofern eine Verordnung von einem Arzt vorliegt. Wenn Sie privat versichert sind, können die Kosten von Ihrer Krankenkasse ebenfalls erstattet werden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Rahmenbedingungen in Ihrem Versicherungsvertrag dafür erfüllt werden. Bei Unklarheiten lohnt sich ein Anruf bei Ihrer privaten Krankenkasse.

So gelingt der Antrag für einen E-Rollstuhl

Zunächst müssen Sie Ihren Arzt aufsuchen. Seine Verordnung bildet die Basis für eine Versorgung mit einem Elektrorollstuhl. Nur wenn Ihr Arzt eine medizinische Notwendigkeit für das Hilfsmittel sieht, stellt er eine entsprechende Verordnung aus. Bereits hier ist es wichtig, einzugrenzen, welches Hilfsmittel für Sie hilfreich ist. Gemeinsam mit dem Arzt können Sie anhand Ihrer Diagnose Kriterien erstellen, die der elektrische Rollstuhl erfüllen muss. Mit speziellen Bedarfsermittlungsbögen kann die Suche nach dem geeigneten Elektrorollstuhl erleichtert werden. Nachdem die Kostenübernahme geklärt ist, können Sie Ihren Rollstuhl mit Elektromotor auswählen. Aber Achtung: Ihre Krankenkasse entscheidet selbst, welches Modell sie übernimmt. Falls Sie sich für andere Ausführung entscheiden, müssen Sie selbst die Kosten dafür tragen.

Rollstuhl mit Motor online kaufen

Viele Menschen, die zukünftig auf einen Elektrorollstuhl setzen möchten, kaufen ihr Wunschmodell online. Hier überzeugen vor allem die Preise. Zudem können sich die Interessenten in aller Ruhe über die verschiedenen Modelle erkundigen und fühlen sich nicht zu einem Kauf gedrängt. Das heißt aber nicht, dass Senioren und Menschen mit Handicap auf eine qualifizierte Beratung verzichten müssen. Wir unterstützen Sie während des Auswahlverfahrens. Wenden Sie sich jederzeit telefonisch an unser Kundenservice-Team, das Ihnen gerne weiterhilft. So finden wir gemeinsam ein Modell, welches am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Natürlich gewähren wir Ihnen das 14-tägige Widerrufsrecht, wenn Sie mit Ihrem Elektrorollstuhl nicht zufrieden sein sollten. Auch den entsprechenden Garantiezeitraum von 2 Jahren halten wir selbstverständlich ein. Akkus und Verschleißteile sind allerdings davon ausgeschlossen. Brauchen Sie Unterstützung beim Aufbau Ihres E-Rollstuhls? Unser kompetenter Vor-Ort-Kundendienst steht Ihnen dabei zur Seite und gibt Ihnen direkt eine Einweisung. Damit entfällt das Einlesen in die Bedienungsanleitung und Sie können sofort mit einer Erkundungstour starten.

Übrigens: Uns ist es ein Anliegen, Ihnen mehr Flexibilität und Unabhängigkeit zu ermöglichen, daher bieten wir Ihnen den Kauf auf Rechnung und eine Ratenzahlung an.

 

Zuletzt angesehen
KONTAKT

Vorteile

AUSGEZEICHNET.ORG
Ausgezeichnet.org