Kauf auf Rechnung & Ratenzahlung möglich
Schnelle Lieferung
14 Tage Widerrufsrecht
Beratung & Bestellung 03301 - 501 85 85
 
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 44,00 €
DIETZ BECHLE listo byte (6 km/h) – Zerlegbares Mini-Elektromobil
DIETZ BECHLE listo byte (6 km/h) – Zerlegbares...
1.539,00 € ab 1.495,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
- 680,00 €
TIPP!
KYMCO McMini (6 km/h) – Reisescooter (zerlegbar)
KYMCO McMini (6 km/h) – Reisescooter (zerlegbar)
1.929,00 € ab 1.249,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
- 820,00 €
TIPP!
SHOPRIDER City (6 km/h) – Elektromobil
SHOPRIDER City (6 km/h) – Elektromobil
2.699,00 € ab 1.879,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
- 864,00 €
TIPP!
Sterling Sapphire 2 (6 km/h) » Reisescooter (zerlegbar)
Sterling Sapphire 2 (6 km/h) » Reisescooter...
2.639,00 € ab 1.775,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
- 710,00 €
TIPP!
HEARTWAY Elba - Brio (6 km/h) – Reise-Elektromobil
HEARTWAY Elba - Brio (6 km/h) – Reise-Elektromobil
3.099,00 € ab 2.389,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
- 50,00 €
VERMEIREN Venus 4 Sport (6 km/h) – Reisescooter (zerlegbar)
VERMEIREN Venus 4 Sport (6 km/h) – Reisescooter...
1.399,00 € ab 1.349,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt
Nur 1 auf Lager!
- 500,00 €
Vermeiren Sedna (6 km/h) – Vorführ-Reisescooter (klappbar)
Vermeiren Sedna (6 km/h) – Vorführ-Reisescooter...
2.690,00 € ab 2.190,00 €

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Zum Produkt

Zerlegbare Mini-Elektromobile – Klappbare Reisescooter

Diese Elektromobile sind werkzeuglos zerlegbar und deutlich leichter als klassische Elektromobile. Bestens als Zweitmobil oder für kürzere Strecken geeignet.
Wenn Sie den Aufbauservice dazubuchen, zeigt Ihnen unser Kundendienstmitarbeiter auch, wie Sie das Mini-Elektromobil zerlegen und wieder zusammenbauen können.

Tipp: Durchstöbern Sie unseren Elektromobil-Ratgeber und nutzen Sie die Filterfunktion um Ihr passendes Fahrzeug zu finden.

Reisescooter - freie Fahrt mit klappbaren/faltbaren Elektromobilen

Sie sind gerne mobil und möchten sich durch Bewegungseinschränkungen nicht am Reisen hindern lassen? Dann ist ein Mini- Elektromobil genau das Richtige für Sie. Die speziell konzipierten Scooter eignen sich mit ihrem durchdachten Konzept für den Einkauf in fußläufiger Entfernung oder für die Reise um die ganze Welt.

Reisescooter - einfach praktisch

Mobilität stellt ein wichtiges Gut dar, um selbstbestimmt den eigenen Alltag gestalten zu können. Aufgrund des Alters, durch Krankheiten oder Operationen kann die Bewegungsfreiheit jedoch kurzzeitig oder auf Dauer eingeschränkt sein. Dann fällt der Gang aus dem Haus immer schwerer und selbst kleine Fußmärsche zum Einkaufsladen stellen ein unüberwindbares Hindernis dar. Mit kompakten und wendigen Elektrofahrzeugen können alltägliche Erledigungen wieder ohne großen Kraftaufwand bewältigt werden. Mit einem Reisescooter gehen Sie noch einen Schritt weiter und setzen Ihrer Reiselust keine Grenzen mehr.

Das sollte Ihr Mini-Elektromobil mitbringen:

  • Kompakte Maße
  • Hohe Wendigkeit
  • Geringes Gewicht
  • Einfach zerlegbar oder faltbar, möglichst ohne Werkzeug
  • Komfortable Ausstattung

Ein Reisescooter sollte sich vor allem dadurch auszeichnen, dass er einfach zu handhaben ist und sich platzsparend verstauen lässt. Auf Reisen ist schließlich keine Zeit für zeitaufwendige Umbaumaßnahmen.

Reisescooter - wohin soll es gehen?

Vor Antritt einer Reise steht immer folgende Frage im Raum: „Wohin soll die Reise gehen?“ Das ist auch im Hinblick auf die Anschaffung eines Elektromobils wichtig. Möchten Sie in Ihrem nahen Umfeld aktiv bleiben, zum Beispiel bei einem Stadtbummel? Dann benutzen Sie wahrscheinlich öffentliche Verkehrsmittel, wie den Bus. Dabei ist es vor allem wichtig, dass Ihr Reise-Scooter platzsparend und wendig verarbeitet ist. Ein geringes Gewicht ermöglicht Ihnen das selbstständige Ein- und Aussteigen aus dem Bus. Praktisch ist, dass Sie Ihren eigenen Sitz immer dabeihaben. So sind Sie nicht darauf angewiesen, dass Ihnen andere Menschen einen Sitzplatz freiräumen. Achtung: Ziehen Sie die Feststellbremse Ihres Elektromobils fest, wenn Sie einen „Parkplatz“ im Bus gefunden haben. So vermeiden Sie ein unabsichtliches Wegrollen Ihres Gefährtes.

Übrigens: Auch beim Anstehen an der Kasse kann Ihnen Ihr Reise Elektromobil behilflich sein. Wenn Ihre Füße schlappmachen, können Sie einfach ganz bequem auf Ihrem Reisescooter Platz nehmen. Möchten Sie Ihre Verwandten besuchen und trotzdem auf Ihr elektrisches Seniorenmobil nicht verzichten? Auch dann ist ein Reisescooter die richtige Wahl. Mit wenigen Handgriffen können Sie ihr Gefährt, je nach Modell, zusammenklappen oder – falten und im Kofferraum Ihres Autos verstauen.

Reise Elektromobile - mit welchem Verkehrsmittel möchten Sie reisen?

Sie möchten die Welt sehen und Ihrem Entdeckergeist freien Lauf lassen? Mit einem Reisescooter können Sie ganz unkompliziert mit der Bahn, dem Flugzeug oder sogar mit einem Kreuzfahrtschiff reisen.

Bahnfahren mit einem Reisescooter

In der Regel gibt es in Zügen extra ausgewiesene Stellplätze für Mobilitätshilfen, wie Rollstühle oder Elektromobile. Wenn Sie keinen Platz in der Bahn erhalten, können Sie ganz einfach die Sitzfläche Ihres Scooters nutzen. Wenn Sie planen länger mit dem Zug unterwegs zu sein, lohnt sich ein Anruf bei der Bahngesellschaft, um zu erfahren, wo sich geeignete Stellplätze befinden.

Flughäfen und Reisescooter

Eine Flugreise ist für viele Senioren besonders strapaziös, da weite Strecken zwischen dem Gate zurückgelegt werden müssen. Eine Fortbewegungsmöglichkeit stellen geliehene Rollstühle von Flughafen dar. Bequemer geht es mit dem eigenen Reisescooter. Per Gesetz sind Fluggesellschaften, wie auch andere Betreiber von öffentlichen Verkehrsmitteln, dazu angehalten, orthopädische Hilfsmittel kostenlos mitzunehmen. Dazu gehören neben Rollstühlen auch Elektromobile. Einzige Voraussetzung: Die Infrastruktur muss dafür ausgelegt sein, was aber in der Regel der Fall ist.

Sonderfall: Scooter mit Li-Ionen Akku

Aufgrund der hohen Energiedichte und der hohen Lebensdauer sind Lithium Akkus besonders beliebt. Für den Lufttransport existieren jedoch strenge Bestimmungen. Das liegt daran, dass mit Lithium Akkus eine gewisse Brandgefahr verbunden ist. Elektrofahrzeuge, die zur Unterstützung mitgeführt werden, profitieren von einer Sonderregelung. Dabei sind max. 300 Wh erlaubt, sowie eine Reservebatterie, die über die gleiche Leistung verfügen darf. Alternativ dürfen zwei Ersatzbatterien mit jeweils 160Wh mitgeführt werden. Es gibt aber auch einige wenige Fluggesellschaften, die nur Akkus mit maximal 160Wh erlauben. Zudem bedürfen die Lithium Batterien einer Plakette, die im Rahmen einer Prüfung gemäß UN38.3 ausgegeben wird.

Unsere Empfehlung: Informieren Sie sich auf der Webseite der jeweiligen Fluggesellschaft, um die Voraussetzungen für den Transport Ihres Reisescooters zu erfahren. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, melden Sie Ihr Gefährt bei der jeweiligen Fluggesellschaft vor Reisebeginn an.

Elektromobile auf Kreuzfahrtschiffen

Viele Senioren bevorzugen die Reise per Schiff, denn so können sie möglichst viele Reiseziele in kurzer Zeit besichtigen. Wussten Sie, dass die aktuellen Kreuzfahrtschiffe bis zu 5000 Passagiere befördern können? Natürlich ist dafür eine ausreichende Größe Voraussetzung. Sie müssen also damit rechnen, dass Sie häufig lange Strecken zurücklegen müssen, um von dem vielfältigen Angebot Gebrauch machen zu können. Die verschiedenen Decks sind durch Aufzüge verbunden. Auch hier empfiehlt sich deshalb ein Elektromobil für Senioren mit kompakten Abmessungen.

Schiffskabine - so sparen Sie sich den Aufpreis

Wenn Sie sehr lange im Voraus Ihre Reise planen, können Sie eine behindertengerechte Kabine buchen. Dann steht Ihnen ein größeres Raumangebot zur Verfügung. Die großzügige Kabine ist allerdings auch mit Mehrkosten verbunden und ist nur in einer beschränkten Anzahl verfügbar. Mit einem Reisescooter können Sie auf die behindertengerechte Ausführung verzichten, wenn Ihr Gefährt kompakte Maße besitzt und platzsparend verstaut werden kann. Besonderes die Kabinentüren sind auf Kreuzfahrtschiffen relativ schmal gearbeitet. Auf den Gängen dürfen prinzipiell keine Mobilitätshilfen abgestellt werden. Wenn Sie planen, viel auf Schiffen unterwegs zu sein, sollten Sie daher einen Reisescooter wählen, der durch die schmalen Türen befördert werden kann. Wenn Sie bei den Maßen unsicher sind, lohnt ein Anruf bei der Kreuzfahrtgesellschaft, um die Breite der Kabinentüren zu erfahren. In der Kabine angekommen, punktet Ihre Reisescooter durch die leichte Verstaumöglichkeit. Grundsätzlich können Sie sich für einen zusammenklappbaren Reisescooter oder ein faltbares Elektromobil entscheiden. So gelingt Ihnen eine platzsparende Unterbringung in der Kabine, ohne dass Sie ständig über Ihren Reisescooter klettern müssen.

Reisescooter faltbar und zerlegbar - unsere Empfehlungen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen zwei beliebte Modelle vorstellen, die unseren Kunden auf Reisen unter die Arme greifen.

Reisescooter KYMCO McMini - perfekt für Autofahrten

https://www.mc-seniorenprodukte.de/kymco-mcmini-elektromobil

Dieses Elektromobil kann in den meisten PKWs transportiert werden. Es lässt sich werkzeuglos zerlegen, wobei das schwerste Teil danach lediglich 14 Kilo wiegt. Aufgrund der kompakten Maße ist der Reisescooter fahrstuhltauglich. Das Akkupack kann übrigens ohne Werkzeug demontiert werden, sodass Sie die Batterie ohne Ihr Fahrzeug aufladen können.

Übrigens: Dieses Modell gibt es auch als Gebrauchtfahrzeug in unserem Sortiment.

Bequem gefedert - BECHLE listo byte von DIETZ  

https://www.mc-seniorenprodukte.de/dietz-bechle-listo-byte-mini-elektromobil

Kompakt, ohne Werkzeug zerlegbar und belastbar - dieses Reisemobil kann Sie auf Ihren Entdeckungstouren begleiten. Die Federung sorgt für Komfort, selbst während längerer Unternehmungen. Aufgrund der kleinen Produktmaße ist dieses Elektromobil für Reisen bestens geeignet, denn es passt sowohl in PKWs, als auch in Fahrstühle. Auch in Bus und Bahn können Sie mit dem BECHLE listo unkompliziert rangieren. Bei diesem Modell können Sie ebenfalls - dank des herausnehmbaren Akkupacks - die Batterie ohne Ihr Fahrzeug laden.

Diese Elektromobile sind werkzeuglos zerlegbar und deutlich leichter als klassische Elektromobile . Bestens als Zweitmobil oder für kürzere Strecken geeignet. Wenn Sie den Aufbauservice... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zerlegbare Mini-Elektromobile – Klappbare Reisescooter

Diese Elektromobile sind werkzeuglos zerlegbar und deutlich leichter als klassische Elektromobile. Bestens als Zweitmobil oder für kürzere Strecken geeignet.
Wenn Sie den Aufbauservice dazubuchen, zeigt Ihnen unser Kundendienstmitarbeiter auch, wie Sie das Mini-Elektromobil zerlegen und wieder zusammenbauen können.

Tipp: Durchstöbern Sie unseren Elektromobil-Ratgeber und nutzen Sie die Filterfunktion um Ihr passendes Fahrzeug zu finden.

Reisescooter - freie Fahrt mit klappbaren/faltbaren Elektromobilen

Sie sind gerne mobil und möchten sich durch Bewegungseinschränkungen nicht am Reisen hindern lassen? Dann ist ein Mini- Elektromobil genau das Richtige für Sie. Die speziell konzipierten Scooter eignen sich mit ihrem durchdachten Konzept für den Einkauf in fußläufiger Entfernung oder für die Reise um die ganze Welt.

Reisescooter - einfach praktisch

Mobilität stellt ein wichtiges Gut dar, um selbstbestimmt den eigenen Alltag gestalten zu können. Aufgrund des Alters, durch Krankheiten oder Operationen kann die Bewegungsfreiheit jedoch kurzzeitig oder auf Dauer eingeschränkt sein. Dann fällt der Gang aus dem Haus immer schwerer und selbst kleine Fußmärsche zum Einkaufsladen stellen ein unüberwindbares Hindernis dar. Mit kompakten und wendigen Elektrofahrzeugen können alltägliche Erledigungen wieder ohne großen Kraftaufwand bewältigt werden. Mit einem Reisescooter gehen Sie noch einen Schritt weiter und setzen Ihrer Reiselust keine Grenzen mehr.

Das sollte Ihr Mini-Elektromobil mitbringen:

  • Kompakte Maße
  • Hohe Wendigkeit
  • Geringes Gewicht
  • Einfach zerlegbar oder faltbar, möglichst ohne Werkzeug
  • Komfortable Ausstattung

Ein Reisescooter sollte sich vor allem dadurch auszeichnen, dass er einfach zu handhaben ist und sich platzsparend verstauen lässt. Auf Reisen ist schließlich keine Zeit für zeitaufwendige Umbaumaßnahmen.

Reisescooter - wohin soll es gehen?

Vor Antritt einer Reise steht immer folgende Frage im Raum: „Wohin soll die Reise gehen?“ Das ist auch im Hinblick auf die Anschaffung eines Elektromobils wichtig. Möchten Sie in Ihrem nahen Umfeld aktiv bleiben, zum Beispiel bei einem Stadtbummel? Dann benutzen Sie wahrscheinlich öffentliche Verkehrsmittel, wie den Bus. Dabei ist es vor allem wichtig, dass Ihr Reise-Scooter platzsparend und wendig verarbeitet ist. Ein geringes Gewicht ermöglicht Ihnen das selbstständige Ein- und Aussteigen aus dem Bus. Praktisch ist, dass Sie Ihren eigenen Sitz immer dabeihaben. So sind Sie nicht darauf angewiesen, dass Ihnen andere Menschen einen Sitzplatz freiräumen. Achtung: Ziehen Sie die Feststellbremse Ihres Elektromobils fest, wenn Sie einen „Parkplatz“ im Bus gefunden haben. So vermeiden Sie ein unabsichtliches Wegrollen Ihres Gefährtes.

Übrigens: Auch beim Anstehen an der Kasse kann Ihnen Ihr Reise Elektromobil behilflich sein. Wenn Ihre Füße schlappmachen, können Sie einfach ganz bequem auf Ihrem Reisescooter Platz nehmen. Möchten Sie Ihre Verwandten besuchen und trotzdem auf Ihr elektrisches Seniorenmobil nicht verzichten? Auch dann ist ein Reisescooter die richtige Wahl. Mit wenigen Handgriffen können Sie ihr Gefährt, je nach Modell, zusammenklappen oder – falten und im Kofferraum Ihres Autos verstauen.

Reise Elektromobile - mit welchem Verkehrsmittel möchten Sie reisen?

Sie möchten die Welt sehen und Ihrem Entdeckergeist freien Lauf lassen? Mit einem Reisescooter können Sie ganz unkompliziert mit der Bahn, dem Flugzeug oder sogar mit einem Kreuzfahrtschiff reisen.

Bahnfahren mit einem Reisescooter

In der Regel gibt es in Zügen extra ausgewiesene Stellplätze für Mobilitätshilfen, wie Rollstühle oder Elektromobile. Wenn Sie keinen Platz in der Bahn erhalten, können Sie ganz einfach die Sitzfläche Ihres Scooters nutzen. Wenn Sie planen länger mit dem Zug unterwegs zu sein, lohnt sich ein Anruf bei der Bahngesellschaft, um zu erfahren, wo sich geeignete Stellplätze befinden.

Flughäfen und Reisescooter

Eine Flugreise ist für viele Senioren besonders strapaziös, da weite Strecken zwischen dem Gate zurückgelegt werden müssen. Eine Fortbewegungsmöglichkeit stellen geliehene Rollstühle von Flughafen dar. Bequemer geht es mit dem eigenen Reisescooter. Per Gesetz sind Fluggesellschaften, wie auch andere Betreiber von öffentlichen Verkehrsmitteln, dazu angehalten, orthopädische Hilfsmittel kostenlos mitzunehmen. Dazu gehören neben Rollstühlen auch Elektromobile. Einzige Voraussetzung: Die Infrastruktur muss dafür ausgelegt sein, was aber in der Regel der Fall ist.

Sonderfall: Scooter mit Li-Ionen Akku

Aufgrund der hohen Energiedichte und der hohen Lebensdauer sind Lithium Akkus besonders beliebt. Für den Lufttransport existieren jedoch strenge Bestimmungen. Das liegt daran, dass mit Lithium Akkus eine gewisse Brandgefahr verbunden ist. Elektrofahrzeuge, die zur Unterstützung mitgeführt werden, profitieren von einer Sonderregelung. Dabei sind max. 300 Wh erlaubt, sowie eine Reservebatterie, die über die gleiche Leistung verfügen darf. Alternativ dürfen zwei Ersatzbatterien mit jeweils 160Wh mitgeführt werden. Es gibt aber auch einige wenige Fluggesellschaften, die nur Akkus mit maximal 160Wh erlauben. Zudem bedürfen die Lithium Batterien einer Plakette, die im Rahmen einer Prüfung gemäß UN38.3 ausgegeben wird.

Unsere Empfehlung: Informieren Sie sich auf der Webseite der jeweiligen Fluggesellschaft, um die Voraussetzungen für den Transport Ihres Reisescooters zu erfahren. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, melden Sie Ihr Gefährt bei der jeweiligen Fluggesellschaft vor Reisebeginn an.

Elektromobile auf Kreuzfahrtschiffen

Viele Senioren bevorzugen die Reise per Schiff, denn so können sie möglichst viele Reiseziele in kurzer Zeit besichtigen. Wussten Sie, dass die aktuellen Kreuzfahrtschiffe bis zu 5000 Passagiere befördern können? Natürlich ist dafür eine ausreichende Größe Voraussetzung. Sie müssen also damit rechnen, dass Sie häufig lange Strecken zurücklegen müssen, um von dem vielfältigen Angebot Gebrauch machen zu können. Die verschiedenen Decks sind durch Aufzüge verbunden. Auch hier empfiehlt sich deshalb ein Elektromobil für Senioren mit kompakten Abmessungen.

Schiffskabine - so sparen Sie sich den Aufpreis

Wenn Sie sehr lange im Voraus Ihre Reise planen, können Sie eine behindertengerechte Kabine buchen. Dann steht Ihnen ein größeres Raumangebot zur Verfügung. Die großzügige Kabine ist allerdings auch mit Mehrkosten verbunden und ist nur in einer beschränkten Anzahl verfügbar. Mit einem Reisescooter können Sie auf die behindertengerechte Ausführung verzichten, wenn Ihr Gefährt kompakte Maße besitzt und platzsparend verstaut werden kann. Besonderes die Kabinentüren sind auf Kreuzfahrtschiffen relativ schmal gearbeitet. Auf den Gängen dürfen prinzipiell keine Mobilitätshilfen abgestellt werden. Wenn Sie planen, viel auf Schiffen unterwegs zu sein, sollten Sie daher einen Reisescooter wählen, der durch die schmalen Türen befördert werden kann. Wenn Sie bei den Maßen unsicher sind, lohnt ein Anruf bei der Kreuzfahrtgesellschaft, um die Breite der Kabinentüren zu erfahren. In der Kabine angekommen, punktet Ihre Reisescooter durch die leichte Verstaumöglichkeit. Grundsätzlich können Sie sich für einen zusammenklappbaren Reisescooter oder ein faltbares Elektromobil entscheiden. So gelingt Ihnen eine platzsparende Unterbringung in der Kabine, ohne dass Sie ständig über Ihren Reisescooter klettern müssen.

Reisescooter faltbar und zerlegbar - unsere Empfehlungen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen zwei beliebte Modelle vorstellen, die unseren Kunden auf Reisen unter die Arme greifen.

Reisescooter KYMCO McMini - perfekt für Autofahrten

https://www.mc-seniorenprodukte.de/kymco-mcmini-elektromobil

Dieses Elektromobil kann in den meisten PKWs transportiert werden. Es lässt sich werkzeuglos zerlegen, wobei das schwerste Teil danach lediglich 14 Kilo wiegt. Aufgrund der kompakten Maße ist der Reisescooter fahrstuhltauglich. Das Akkupack kann übrigens ohne Werkzeug demontiert werden, sodass Sie die Batterie ohne Ihr Fahrzeug aufladen können.

Übrigens: Dieses Modell gibt es auch als Gebrauchtfahrzeug in unserem Sortiment.

Bequem gefedert - BECHLE listo byte von DIETZ  

https://www.mc-seniorenprodukte.de/dietz-bechle-listo-byte-mini-elektromobil

Kompakt, ohne Werkzeug zerlegbar und belastbar - dieses Reisemobil kann Sie auf Ihren Entdeckungstouren begleiten. Die Federung sorgt für Komfort, selbst während längerer Unternehmungen. Aufgrund der kleinen Produktmaße ist dieses Elektromobil für Reisen bestens geeignet, denn es passt sowohl in PKWs, als auch in Fahrstühle. Auch in Bus und Bahn können Sie mit dem BECHLE listo unkompliziert rangieren. Bei diesem Modell können Sie ebenfalls - dank des herausnehmbaren Akkupacks - die Batterie ohne Ihr Fahrzeug laden.

Zuletzt angesehen
KONTAKT

Vorteile

AUSGEZEICHNET.ORG
Ausgezeichnet.org