Kauf auf Rechnung & Ratenzahlung möglich
Schnelle Lieferung
Erfahrung seit nunmehr 34 Jahren!
Beratung & Bestellung 03301 - 501 85 85
 

Welche Pflegestufe für einen Treppenlift?

Prinzipiell benötigen Sie keine Pflegestufe, heute Pflegegrad, für einen Treppenlift. Möchten Sie jedoch ein Budget von der Pflegekasse für eine sogenannte wohnumfeldverbessernde Maßnahme abrufen, müssen Sie einen Pflegegrad mitbringen.

Der Treppenlift – wieder ohne Mühe Treppen überwinden

In der häuslichen Umgebung befindet sich oft eine Treppe, entweder vor der Tür oder im Haus bzw. der Wohnung selbst. Im Alter oder im Falle einer Pflegebedürftigkeit können Treppen eine unüberwindbare Hürde darstellen. Aus Angst zu stürzen, die Gelenke unnötig zu belasten oder weil schlichtweg die Kraft fehlt, verzichten viele Betroffene auf den Zugang zu zusätzlichen Wohnräumen. Ein Treppenlift bedeutet wieder mehr Komfort und Freiheit für ältere Menschen. In nur wenigen Momenten hilft er dabei, mehrere Etagen zu überwinden, ganz ohne Kraftaufwand und Sturzrisiken. Die gute Nachricht: Selbst für schmale Treppenhäuser oder für den Außenbereich gibt es gute Lösungen. Was aber in jedem Fall wichtig ist, ist eine eingehende und professionelle Beratung. Nur so erhalten Sie einen Treppenlift, der wirklich zu Ihnen passt.

Muss ich einen Pflegegrad besitzen, um einen Treppenlift anzuschaffen?

Viele Menschen verbinden die Nutzung eines Treppenliftes mit einer Pflegebedürftigkeit. Tatsächlich fällt es pflegebedürftigen Menschen oft schwer, Barrieren im Alltag zu meistern, zu denen auch die Treppen zählen können. Ausschließlich Personen mit einer eingeschränkten Selbstständigkeit erhalten auf Antrag einen Pflegegrad von der Pflegekasse. Auch wenn die Anschaffung eines Treppenliftes hier besonders nahe liegt, können auch Menschen ohne eine nachweisliche Pflegebedürftigkeit von einem Treppenlift profitieren.

Grundsätzlich bietet sich die Anschaffung immer dann an, wenn:

  • ein akutes Sturzrisiko besteht
  • die Treppennutzung einen großen Kraftaufwand bedeutet
  • Gelenkschmerzen die Treppe kaum nutzbar machen
  • die Nutzung der Treppe mit Ängsten verbunden ist (Angst vor Stürzen oder Angst vor Kraftverlust)

 

Gut zu wissen!

Es gibt keine speziellen Auflagen, um einen Treppenlift zu erwerben. Jedermann kann online oder im Fachgeschäft einen Treppenlift auf eigene Kosten kaufen. Manche Menschen entscheiden sich bereits bei anfangenden Gelenkproblemen für eine barrierearme Lösung.

Warum der Pflegegrad für den Treppenlift-Kauf doch interessant ist

Bis zum Jahr 2017 wurde die vorliegende Pflegebedürftigkeit mit sogenannten Pflegestufen abgebildet – davon gab es insgesamt drei. Danach lösten die 5 Pflegegrade die Pflegestufen ab. Der Hilfsbedarf konnte somit besser dargestellt werden. Menschen mit psychischen Erkrankungen oder kognitiven Einschränkungen werden seither beispielsweise mehr berücksichtigt. Wie bereits erwähnt, benötigen Sie keinen Pflegegrad, um einen Treppenlift zu kaufen. Die Pflegekasse beteiligt sich unter gewissen Voraussetzungen aber mit sogenannten wohnumfeldverbessernden Maßnahmen. Dazu zählt neben dem Einbau einer barrierefreien Dusche unter anderem auch eine Verbreiterung der Türen oder ein Treppenlift. Damit Sie von der Leistung der Pflegekasse profitieren können, ist jedoch ein Pflegegrad zwingend notwendig. Die Höhe spielt hier keine Rolle, das Budget für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen beträgt stets 4000 Euro, egal, ob Sie Pflegegrad 1 oder Pflegegrad 5 besitzen. Unser Tipp: Wenn Sie täglich mit Einschränkungen zu kämpfen haben, zum Beispiel bei der Körperpflege, der Mobilität oder der Nahrungsaufnahme, lohnt es sich, zu überprüfen, ob ein Pflegegrad infrage kommt.

Pflegegrad für die Treppenlift-Anschaffung beantragen

Völlig unabhängig von dem Treppenlift-Kauf lohnt es sich in jedem Fall bei einer vorliegenden Pflegebedürftigkeit, einen Pflegegrad zu beantragen. So können Sie nämlich auch von anderen Pflegekassen-Leistungen wie Pflegegeld, Pflegesachleistungen oder dem Entlastungsbetrag profitieren. Sie fragen sich, wie Sie einen Pflegegrad beantragen können? Dafür wenden Sie sich an die Pflegekasse. Dort stellen Sie den sogenannten „Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung“. Nach dem Antragseingang beauftragt die Pflegekasse den Medizinischen Dienst (MD) mit einer Pflegebegutachtung. Wird dabei eine eingeschränkte Selbstständigkeit festgestellt, teilt Ihnen die Pflegekasse einen Pflegegrad zu. Nun können Sie unter anderem das Budget für die wohnumfeldverbessernden Maßnahmen abrufen. Achtung: Auch hierfür ist ein Antrag bei der Pflegekasse nötig.

Pflegebedürftig? Die Wahl des Treppenliftes ist dann besonders wichtig

Ein Treppenlift sollte sich optimal in die Wohnverhältnisse integrieren lassen. Handelt es sich also um eine sehr schmale Treppe, sind kompakte Maße beim Treppenlift sehr wichtig. Die Tatsache, dass sich der Sitz in der Regel zusammenklappen lässt, ist hier besonders hilfreich. Ein passendes Modell nimmt aber nicht nur Rücksicht auf die häusliche Umgebung, sondern auch auf die Bedürfnisse des Nutzers. Hier spielt es zunächst eine Rolle, ob der Treppenlift Pflegebedürftige im Innen- oder Außenbereich unterstützen soll. Im Innenbereich sind Sitzlifte besonders geeignet – der Betroffene nimmt hier einfach Platz und lässt sich bequem per Knopfdruck über die Etagen hinweg befördern. Selbst bei einem Stromausfall ist der Treppenlift funktionstüchtig – bis zu 20 Fahrten sind mit einem aufgeladenen Akku möglich. Bei Pflegebedürftigen ist es übrigens besonders wichtig, auf einen komfortablen Ein- und Ausstieg zu achten, denn oft liegen bei Betroffenen körperliche Einschränkungen vor.

MC Seniorenprodukte berät Sie zu verschiedenen Modellen

Sie sind auf der Suche nach einem Treppenlift, der zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget passt? Dann sind Sie bei MC Seniorenprodukte genau richtig. Wir bringen als inhabergeführtes Familienunternehmen viel Erfahrung und das richtige Gespür für Seniorenprodukte mit. Bereits seit 1990 beraten wir Senioren zu Produkten, die das Leben vereinfachen und die Mobilität unterstützen. Um die Treppenliftplanung besonders einfach zu gestalten, setzen wir auf modernste Technik und die Expertise unserer Mitarbeiter. So ist es uns möglich, im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen, die Planung eines Treppenliftes ganz ohne Vorabbesuch umzusetzen. Sie möchten ein unverbindliches und kostenfreies Angebot von uns erhalten? Dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Mit nur wenigen Angaben können Sie sich mit uns einen Überblick über die Kosten verschaffen. Apropos Kosten: MC Seniorenprodukte ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen von cleveren Seniorenprodukten profitieren können. Daher bieten wir Treppenlifte für jeden Geldbeutel an. Vielleicht kommt ja auch ein gebrauchtes Modell für Sie infrage? Kontaktieren Sie bei Interesse gerne unseren Kundenservice oder sprechen Sie mit unseren Mitarbeitern in unserem Fachgeschäft in Hohen Neuendorf.

Remo Schulz, Geschäftsführer Medic Care Seniorenprodukte GmbH

Autor: Remo Schulz

Unternehmen: Medic Care Seniorenprodukte GmbH

Position: Geschäftsführer

Website: Remo Schulz

E-Mail: info@mc-seniorenprodukte.de

Telefon: 03301 - 501 85 89

Straße: Berliner Straße 4

Postleitzahl: 16540

Stadt: Hohen Neuendorf

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Nur 1 auf Lager!
- 1.099,41 €
- 1.690,54 €
Nur 1 auf Lager!
- 1.882,97 €
- 1.970,37 €
AUSGEZEICHNET.ORG