window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-16709009-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'pageVisibilityTracker'); ga('require', 'urlChangeTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); Kann ich ein Pflegebett mieten? | MC Seniorenprodukte
Kauf auf Rechnung & Ratenzahlung möglich
Schnelle Lieferung
Erfahrung seit nunmehr 31 Jahren!
Beratung & Bestellung 03301 - 501 85 85
 

Kann ich ein Pflegebett mieten?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, ein Pflegebett zu mieten. Allerdings sollten Sie hier die Kosten genau vergleichen, da sich ein gemietetes Pflegebett schnell zu einer Kostenfalle entpuppen kann. Der richtige Ansprechpartner ist ein Sanitätshaus vor Ort oder ein Online-Händler, der eine Pflegebett-Miete ermöglicht.

Darum lohnt sich auch eine kurzzeitige Pflegebett-Anschaffung

Ein Pflegebett fällt unter die sogenannten technischen Pflegehilfsmittel. Bei einer eingeschränkten Mobilität leistet ein Pflegebett wichtige Unterstützungsarbeit im Pflegealltag. Das Hilfsmittel vereinfacht beispielsweise den Ein- und Ausstieg, da es bequem per Fernbedienung in der Höhe verstellbar ist. Auf diese Weise reduziert ein Pflegebett nicht nur den Kraftaufwand, sondern beugt auch Stürzen, die insbesondere für Osteoporose-Patienten kritisch sind, vor. Außerdem lassen sich Pflegetätigkeiten, wie Mobilisierungsmaßnahmen oder die Einnahme von Mahlzeiten einfacher mit einem Pflegebett gestalten. Nicht zuletzt unterstützt Sie das Pflegebett in einer selbstständigeren Lebensweise, weil Sie Ihre Pflegebett-Umgebung ganz nach Ihren Bedürfnissen anpassen können. Mit der elektrischen Verstellbarkeit des Lattenrostes, einem Aufrichter und einem Nachtisch greifen Sie beispielsweise schnell zu Ihrem Getränk oder einem spannenden Buch.

Pflegebett mieten - eine teure Alternative?

Auf den ersten Blick scheint das Anmieten eines Pflegebetts günstiger. Tatsächlich ist das in einigen Fällen richtig. Hierbei kommt es aber stark darauf an, wie lange Sie das Pflegebett benötigen und welche Konditionen Ihnen der Anbieter zur Verfügung stellt. Daher unsere Empfehlung: Machen Sie unbedingt einen eingehenden Preis-Leistungs-Vergleich. Was wir Ihnen schon jetzt verraten können: Sind Sie nicht nur wenige Wochen oder Monate auf ein Pflegebett angewiesen, sondern Jahre, ist der Kauf eines Pflegebetts stets günstiger. Sollten Sie bereits einen Pflegegrad besitzen, ist die Anschaffung ohnehin empfehlenswert, denn das Pflegebett erleichtert Ihnen zahlreiche Pflegemaßnahmen im Bereich Ernährung, Mobilisation und Körperpflege. Wir beobachten bei unseren Kunden häufig, dass der Pflegegrad nicht gleichbleibt, sondern mit den Jahren zunimmt. Daher raten wir Ihnen, einen realistischen Blick in die Zukunft zu wagen. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zukünftig nicht mehr von einem Pflegebett im Alltag profitieren?

Gut zu wissen!

Bitte bedenken Sie, dass eine Pflegematratze, auch für ein gemietetes Pflegebett, aus hygienischen Gründen stets neu angeschafft werden muss.

So teuer ist ein gemietetes Pflegebett

Wenn Sie im Bereich gemietete Pflegebetten recherchieren, stoßen Sie schnell auf einige Anbieter, die sich auf die Vermietung spezialisiert haben. Durch die Zahlung einer monatlichen Gebühr erhalten Sie ein Pflegebett direkt zu Ihnen nach Hause. Wichtig: Die Mietpreise orientieren sich an der Nutzungsdauer. So kann die jährliche Miete schnell 800 Euro betragen. Genau für diesen Betrag bekommen Sie bereits ein neues Pflegebett im Handel. Wie bereits erwähnt, müssen Sie auch bei einem gemieteten Bett die Kosten für eine Pflegebettmatratze einplanen. Auch hierbei gibt es verschiedene Ausführungen - die Kosten hierfür liegen im Schnitt zwischen 300 und 600 Euro. Vor allem Pflegebett-Matratzen für Menschen mit Dekubitus (Druckgeschwüren) sind verhältnismäßig teuer in der Anschaffung. Zusammengefasst bedeutet das, dass die Kosten für eine Anmietung sehr unterschiedlich ausfallen. Verlassen Sie sich im besten Fall nicht auf pauschale Aussagen, sondern fragen Sie bei dem Anbieter ganz genau nach, welche Kosten pro Monat oder pro Jahr und welche Zusatzgebühren anfallen. Erst dann haben Sie eine gute Grundlage, um den Aufwand für ein gemietetes und ein neues Modell vergleichen zu können.

Pflegebett mieten: Vorteile und Nachteile

Es gibt einiges das für und gegen ein gemietetes Pflegebett spricht. Deshalb ist die Entscheidung für eine gemietete Variante nicht zwangsläufig schlechter als ein Neukauf.

Folgende Vorteile hat ein gemietetes Pflegebett:

  • Sie können das Pflegebett nach der Mietzeit einfach zurückgeben
  • Sie müssen zu Anfang keine größere Zahlung leisten
  • Sie können mit dem Modell eine vorübergehende Pflegezeit abdecken

 

Folgende Nachteile hat ein gemietetes Pflegebett:

  • die Pflegematratze müssen Sie auch bei einem gemieteten Modell anschaffen
  • Im Vergleich ist ein gemietetes Modell, zumindest über eine längere Laufzeit, teurer
  • die Auswahl bei entsprechenden Anbietern ist häufig überschaubarer
  • in der Regel ist ein gemietetes Pflegebett ein gebrauchtes Pflegebett
  • die Pflegematratze müssen Sie im Anschluss selbst entsorgen

So erhalten Sie ein Pflegebett zur Miete

Für ein gemietetes Pflegebett benötigen Sie keine Verordnung oder eine Bestätigung der Kostenübernahme durch Ihre Kranken- bzw. Pflegekasse. Das liegt daran, dass Sie selbst für die Kosten aufkommen.

Folgende Schritte führen Sie zu Ihrem gemieteten Pflegebett:

  1. Vergleichen Sie verschiedene Anbieter von Miet-Pflegebetten

  2. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot geben

  3. Stimmen Sie mit dem Anbieter einen Liefertermin ab

  4. Nehmen Sie, falls nötig, einen Aufbauservice in Anspruch

  5. Klären Sie vor Ort die Bedingungen für die Abholung des Pflegebetts ab

Gut zu wissen!

Wussten Sie, dass ein Bett, das Ihnen die Pflegekasse oder Krankenkasse zur Verfügung stellt, nur eine Leihgabe ist? Benötigen Sie das Pflegebett nicht mehr, müssen Sie dieses, wie ein gemietetes Modell, zurückgeben.

Preiswerte Pflegebetten von MC Seniorenprodukte

MC Seniorenprodukte ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das sich auf Produkte für den Pflegealltag spezialisiert hat. Wir verstehen uns nicht nur als vertrauenswürdiger Dienstleister, sondern legen auch großen Wert auf unsere beratende Funktion. Sie sind sich nicht sicher, ob ein gemietetes oder eher ein neues Pflegebett die bessere Wahl ist? Wir beraten Sie gerne. In unserem Sortiment haben wir erstklassige Hersteller und bequeme Pflegebetten, die wir Ihnen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Sehen Sie sich gern in unserem Onlineshop um und entdecken Sie hochwertige Pflegebetten und aktuelle Rabatte. MC Seniorenprodukte liefert Ihnen Ihr Pflegebett übrigens nicht nur kostenfrei nach Hause, sondern stellt Ihnen auf Wunsch auch einen Aufbauservice gegen eine geringe Gebühr zur Seite.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

AUSGEZEICHNET.ORG