window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-16709009-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'pageVisibilityTracker'); ga('require', 'urlChangeTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); Wie reinige ich meinen Elektrorollstuhl? | MC Seniorenprodukte
Kauf auf Rechnung & Ratenzahlung möglich
Schnelle Lieferung
Erfahrung seit nunmehr 33 Jahren!
Beratung & Bestellung 03301 - 501 85 85
 

Wie reinige ich meinen Elektrorollstuhl?

Am besten klappt die Reinigung des Elektrorollstuhls mit einem Mikrofasertuch. Bei Bedarf können Sie auf milde Reiniger oder Desinfektionsmittel zurückgreifen.

Wie oft sollte ich meinen Elektrorollstuhl reinigen?

Ein Elektrorollstuhl ist ein Gebrauchsgegenstand. Verunreinigungen sind daher völlig normal, vor allem, wenn Sie die Mobilitätshilfe draußen nutzen. Wie oft Sie den Elektrorollstuhl reinigen sollten, hängt davon ab, wie intensiv und in welcher Umgebung Sie diesen nutzen. Für viele Menschen ist es ausreichend, eine intensive Reinigung alle sechs Monate durchzuführen und zwischendurch kleinere Pflegeeinheiten einzulegen. Generell gilt: Ist Ihr Elektrorollstuhl sichtbar verschmutzt, lohnt es sich, ihn zu säubern. Nicht nur aus optischen Gründen, sondern auch, weil die regelmäßige Pflege die Lebensdauer der Mobilitätshilfe verlängern kann.

Kleine Reinigung vs. große Reinigung: die Unterschiede

Wenn Sie Ihren Elektrorollstuhl reinigen, können Sie auf eine kleine oder große Reinigung zurückgreifen. Viel entscheidender als der Faktor Zeit ist hier der Grad der Verschmutzung. Sehen Sie sich Ihren Elektrorollstuhl genau an. Wie sehen die Polster aus und wie die Felgen? Ist der Joystick stark verschmutzt und hat sich viel Dreck auf dem Fußbrett abgesetzt? All diese Fragen sind wichtig für die Beurteilung, ob eine kleine oder große Reinigung ausreicht.

Das unterscheidet eine große von einer kleinen Elektrorollstuhl-Reinigung:

Kleine Elektrorollstuhl-Reinigung: Sie kümmern sich um die Ablageflächen für die Arme und Füße. Außerdem reinigen Sie den Joystick und wischen die Sitzfläche ab.

Große Elektrorollstuhl-Reinigung: Sie reinigen auch den Unterbau inklusive Räder, Felgen und Abkastung. Außerdem säubern Sie die Bezüge der Sitzkissen intensiv. Falls möglich, waschen Sie diese in der Waschmaschine.

Was brauche ich für eine Elektrorollstuhl-Reinigung?

Mit einigen Hilfsmitteln gelingt die Reinigung Ihres Elektrorollstuhls im Handumdrehen. Hier kommt es natürlich darauf an, ob Sie eine kleine oder große Reinigung durchführen möchten.

Das benötigen Sie für die Reinigung:

  • Ein großer Eimer mit Wasser
  • Putzlappen, am besten Mikrofasertücher – damit können Sie meist auf Reinigungsmittel verzichten
  • Zahnbürste oder Heizungs-Reinigungsbürste für die Felgen
  • Schuhbürste/Handfeger
  • Staubsauger, am besten Handstaubsauger

Elektrorollstuhl-Reinigung Schritt für Schritt

Wenn Sie Ihren Elektrorollstuhl reinigen möchten, arbeiten Sie sich am besten von oben nach unten.

  1. Widmen Sie sich zunächst den Sitzpolstern. Fegen oder saugen Sie Krümmel oder andere lose Verschmutzungen herunter.
  2. Danach können Sie einen Putzlappen anfeuchten und damit die Sitzfläche sanft abreiben. Mit Mikrofasertüchern kommen Sie hier oft ohne Reiniger aus. Stellen Sie fest, dass die Sitzfläche stark verunreinigt ist, können Sie überprüfen, ob die Bezüge in der Maschine waschbar sind. Planen Sie hier allerdings unbedingt die Trocknungszeit mit ein.
  3. Nun säubern Sie alle Griffe, Ablageflächen und den Joystick. Beginnen Sie mit dem Schiebegriff, dann arbeiten Sie sich zu den Armablageflächen und dem Joystick vor. Ein Reiniger ist auch hier meist nicht nötig. Achten Sie unbedingt darauf, dass der Putzlappen lediglich angefeuchtet, jedoch nicht mit Wasser durchtränkt ist – schließlich ist in einem Elektrorollstuhl viel Technik verbaut, die empfindlich auf Wasser reagieren kann.
  4. Die Armablageflächen, den Joystick und den Schiebegriff können Sie im Nachgang zusätzlich desinfizieren. Das macht in regelmäßigen Abständen Sinn, um die Keimlast zu reduzieren und so Infektionen vorzubeugen.
  5. Erst danach reinigen Sie das Fußbrett. Dieses ist in der Regel deutlich stärker verschmutzt. Nehmen Sie am besten den Handfeger oder eine grobe Bürste zur Hilfe. Nachdem Sie die groben Verschmutzungen entfernt haben, können Sie auch hier mit einem feuchten Lappen nachwischen – die Hälfte ist geschafft.
  6. Widmen Sie sich nun dem Unterbau – dieser sieht je nach Elektrorollstuhl anders aus. Wischen Sie die Abkastung und das Gestänge mit einem feuchten Lappen ab. Falls nötig, können Sie hier einen sanften Reiniger hinzunehmen. Trocknen Sie die gereinigten Stellen sofort mit einem frischen Tuch ab.
  7. Sehen Sie nun in Aufbewahrungsboxen, die sich eventuell unter Ihrem Elektrorollstuhl befinden. Saugen Sie die Boxen aus – vielleicht können Sie auch unwichtige Utensilien aussortieren.
  8. Reinigen Sie nun in einem weiteren Schritt die Reflektoren mit einem nassen und einem trockenen Tuch.
  9. Jetzt steht das Säubern der Räder und Felgen auf dem Plan. Hier erweisen sich Zahnbürsten und Reinigungsbürsten für Heizkörper als besonders hilfreich. Mit Wasser und Reiniger werden die Räder im Nu wieder sauber. Am besten putzen Sie auch hier mit einem trockenen Tuch nach.
  10. Überprüfen Sie mit einem letzten Blick noch einmal, ob Sie alle Verunreinigungen entfernt haben.

Das sollten Sie bei der Elektrorollstuhl-Reinigung unbedingt vermeiden

Wie bereits erwähnt, kann eine regelmäßige Pflege die Lebensdauer Ihres Elektrorollstuhls verlängern. Gerade grobe Verunreinigungen rund um den Joystick können sogar die Fahrtüchtigkeit beeinflussen. Den Elektrorollstuhl ab und an zu säubern, ist also in jedem Fall sinnvoll. Doch Vorsicht: Es gibt auch einiges, was Sie besser nicht tun sollten. Übergießen Sie Ihren Elektrorollstuhl nie mit Wasser, auch wenn Sie glauben, dass eine Reinigung so besonders effektiv ist. Elektrische Installationen sollten Sie auch nicht mit einem nassen Lappen abwischen. Außerdem ist es wichtig, die Mobilitätshilfe vor der Grundreinigung von der Spannungsversorgung zu trennen. Bitte nutzen Sie keinen Hochdruckreiniger, auch nicht für die Felgen. Hier droht die Gefahr, dass Wasser in die Gelenke und Lager gelangt und Rost hervorruft. Generell gilt: Eine Reinigung sollte nur so intensiv sein wie nötig. Meist reichen schon ein einfaches Mikrofasertuch und Wasser aus.

Gut zu wissen!

Wenn Sie Ihren Elektrorollstuhl in regelmäßigen Abständen säubern, sammeln sich meist keine starken Verschmutzungen an. Daher raten wir Ihnen dazu, öfter kleine Reinigungen durchzuführen – verlassen Sie sich bei dem optimalen Zeitpunkt einfach auf Ihr Gefühl.

Elektrorollstühle von MC Seniorenprodukte – Qualität und Service aus einer Hand

Sie interessieren sich für einen neuen Elektrorollstuhl oder andere Produkte, die Ihnen den Alltag erleichtern? Dann sind Sie bei MC Seniorenprodukte genau richtig. Das inhabergeführte Familienunternehmen legt großen Wert auf Qualität und Service. Bei uns erhalten Sie Produkte von führenden Markenherstellern, die mit ihrer langjährigen Expertise Seniorenprodukte entwickeln, die innovativ und anwenderfreundlich zugleich sind. Gerne beraten wir Sie zu hilfreichen Produkten. Nehmen Sie einfach Kontakt zu unserem freundlichen Kundenservice auf oder besuchen Sie unser Fachgeschäft in Oranienburg. Alternativ können Sie natürlich bereits in unserem Onlineshop stöbern. Wir haben regelmäßig interessante Aktionen, mit denen Sie sich Ihr Seniorenprodukt zu einem Vorteilspreis sichern können.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

AUSGEZEICHNET.ORG