window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-16709009-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'pageVisibilityTracker'); ga('require', 'urlChangeTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); Was kosten Elektromobile? | MC Seniorenprodukte
Kauf auf Rechnung & Ratenzahlung möglich
Schnelle Lieferung
Erfahrung seit nunmehr 30 Jahren!
Beratung & Bestellung 03301 - 501 85 85
 

Was kosten Elektromobile?

Was kostet ein Elektromobil?

Ein Elektromobil kostet zwischen 500 und 10.000 Euro. Der Preis wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Der Hersteller, die Traglast, die Geschwindigkeit und die Ausstattungsmerkmale haben Auswirkungen auf den Anschaffungspreis. Ein Online-Kauf bietet häufig großes Einsparpotenzial.

Elektromobil ist häufig günstiger als gedacht

Haben Sie sich bereits mit den Kosten für ein Elektromobil beschäftigt? Dann haben Sie mit Sicherheit auch festgestellt, dass die Preise sehr stark schwanken. Das liegt daran, dass es ganz verschiedene Modelle auf dem Markt gibt. Das eine, richtige Elektromobil existiert nicht. Vielmehr ist es erforderlich, das Gefährt an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Das Anforderungsprofil bestimmt letztendlich auch den Kaufpreis. So ist es nicht verwunderlich, dass ein Elektromobil 10.000 Euro kosten kann, wenn es eine hohe Reichweite besitzt und unter die Kategorie „Schwerlast“ fällt. Entsprechende Modelle eignen sich für Menschen, die übergewichtig sind. Viele Personen sind überrascht und geben an, dass ein Elektromobil günstiger ist, als gedacht. Einsteigermodelle gibt es bereits unter 1000 Euro.

Gut zu wissen!

Ein Elektromobil sorgt für mehr Flexibilität und kann eine „Sichere Mobilität im Alter“ unterstützen.

5 Faktoren, die den Preis bestimmen

Gerne geben wir Ihnen eine Vorstellung davon, was den Elektromobil-Preis beeinflusst. So können Sie ganz leicht nachvollziehen, wie sich die Kosten zusammensetzen und wo es Einsparpotenzial gibt.

  1. Alter und Zustand des Fahrzeugs
  2. Ausstattung des Elektromobils
  3. Reichweite
  4. Geschwindigkeit
  5. Modell bzw. Hersteller

Der Preis orientiert sich vor allem an den Bedürfnissen

Bei der Anschaffung eines Elektromobils ist es besonders wichtig, die eigenen Bedürfnisse nicht aus dem Blick zu verlieren. Mit welchen Herausforderungen haben Sie im Alltag zu kämpfen und was erwarten Sie von Ihrem neuen Gefährt? Die Anschaffungskosten sollten auf jeden Fall in die Betrachtung mit einbezogen werden, aber nicht das alleinige Kriterium sein. Schließlich soll das Seniorenmobil Ihnen in Ihrem Leben eine Hilfe sein. Wir raten unseren Kunden gerne, zuvor eine Art Anforderungsliste zu erstellen. Auf diese Weise können wir Sie individuell und passgenau zu einem geeigneten Elektromobil beraten. Dabei orientieren wir uns stets an einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Einen ganz entscheidenden Einfluss haben die Ausstattungsmerkmale. Wenn Sie Ihr E-Mobil nur ab und zu nutzen, fallen diese nicht so stark ins Gewicht, als wenn Sie tagtäglich mit Ihrem Begleiter unterwegs sind. Zubehör ist ein entscheidender Preisfaktor, es kann Ihnen Ihr Leben aber auch maßgeblich vereinfachen. Auf Wunsch kann Zubehör in vielen Fällen nachgerüstet werden. So können Sie vorab prüfen, ob Sie auch ohne Wertsachen-Box, Plane oder Getränkehalter auskommen.

Gut zu wissen!

Die Modelle verfügen beim Kauf häufig nur über eine Grundausstattung. Diese können Sie mit dem passenden Zubehör erweitern und auf Ihre individuelle Situation anpassen. MC Seniorenprodukte berät Sie gerne dazu.

Unser Tipp: Machen Sie keine Abstriche beim Komfort

Sie machen gerne lange Unternehmungen und möchten sich frei fühlen? Dann eignet sich für Sie womöglich ein Seniorenmobil, dass eine größere Reichweite hat und mehr als 6 km/h fährt. Wenn Sie gerne ausgedehnte Spazierfahrten an der frischen Luft genießen und dabei nicht selten auf unbefestigten Wegen unterwegs sind, lohnt es sich auch, über ein geländetaugliches Modell nachzudenken. Kabinenfahrzeuge sind hingegen bei Wind und Wetter einsatzbereit. Wie Sie sehen, gibt es eine große Auswahl, die Ihnen zur Verfügung steht. Aus unserer jahrelangen Erfahrung wissen wir, wie wichtig es ist, dass das Elektromobil zu dem Nutzer passt. Unser Rat ist daher: Machen Sie keine Abstriche beim Komfort. Eine bequeme Sitzhaltung unterstützt Sie und beugt Fehlhaltungen sowie Beschwerden vor. Eine gute Federung macht sich selbst auf kurzen Touren bezahlt. Um wieder mehr Abenteuerlust in den Alltag zu bringen, können Sie mit etwa 2500-5000 Euro für ein „neues“ Gefährt rechnen.

Vergessen Sie die Unterhaltskosten nicht

Der Anschaffungspreis ist der Löwenanteil, wenn Sie sich ein Seniorenmobil zulegen möchten. Allerdings kommen auch zusätzliche Kosten in Form von Unterhaltskosten hinzu. Die Stromkosten sind im Alltag beinahe zu vernachlässigen. Auch die Kosten für eine Haftpflichtversicherung halten sich in Grenzen. Sie betragen in vielen Fällen weniger als 10 Euro im Monat. Eine Haftpflichtversicherung ist für alle E-Mobile Pflicht, die schneller als 6 km/h fahren. Die regelmäßige Wartung, einmal im Jahr, ist ebenso nötig. Unser Tipp: Auch wenn Elektromobile in der Regel sehr zuverlässig sind, sollten Sie etwas Geld für eine mögliche Reparatur zurücklegen.

Anschaffungs- und Unterhaltskosten im Überblick

Es gibt mehrere Kostenstellen, die in Verbindung mit einem Elektromobil gebracht werden können. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick geben.

 
Kostenstelle Kosten
Anschaffung 500-10.000
Strom für die Batterie (tägliche Aufladung) Max. 30 Euro monatlich
Wartung (einmal jährlich) Ca. 100-180 Euro
Versicherung Ca. 10 Euro




 

 

 

Detaillierte Anschaffungskosten:

Kosten eines Elektromobils - Übersicht

Gebrauchte E-Mobile als Alternative

Nicht selten machen die recht hohen Anschaffungskosten eines Elektromobils Senioren Sorgen. Wir möchten Sie an dieser Stelle beruhigen. Wenn ein triftiger, medizinischer Grund vorliegt, können Sie Zuschüsse oder Kostenübernahmen vonseiten der Krankenkasse erwarten. Allerdings haben Sie nur in einem begrenzten Umfang Einfluss auf die Wahl des Seniorenmobils. Möchten Sie selbst bestimmen, welches Modell Sie in Zukunft fahren, fürchten sich aber vor den Anschaffungskosten? Dann möchten wir Ihnen als Alternative gebrauchte oder gemietete Fahrzeuge ans Herz legen. Hier können Sie teilweise bis zu 50 % und mehr sparen. MC Seniorenprodukte hat verschiedene gebrauchte Senioren-Elektromobile im Angebot. Gerne stehen wir Ihnen bei der Auswahl zur Seite.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Nur 2 auf Lager!
- 560,19 €
TIPP!
Vermeiren Venus 4 (6 km/h) – Vorführ-Reisescooter (zerlegbar) Vermeiren Venus 4 (6 km/h) –...
979,00 € 1.539,19 €
- 843,77 €
TIPP!
Nur 1 auf Lager!
- 189,99 €
TIPP!
Nur 1 auf Lager!
- 603,03 €
TIPP!
Nur 1 auf Lager!
- 1.136,18 €
TIPP!
- 800,00 €
TIPP!
Nur 1 auf Lager!
- 434,03 €
TIPP!
Nur 1 auf Lager!
- 1.189,94 €
TIPP!
- 1.348,66 €
TIPP!
AUSGEZEICHNET.ORG
Ausgezeichnet.org